Zutaten:

Portionen:

2
2 kleine Zucchini
1 Knoblauchzehe
80 gZwiebeln
200 gTomaten
1 gelbe Paprika
1 ELRohrzucker
1 ELBalsamico
50 ggrüne Oliven
1 Rosmarinzweig
2 Thymianzweige
100 gFeta
Salz & Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Zucchini waschen und längs halbieren. Nun mit einem kleinen Löffel das Fruchtfleisch auslösen und anschließend klein schneiden.

Zucchini halbieren und Kerngehäuse mit Löffel entfernen

Schritt 2

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch wüfeln

Schritt 3

Tomaten und Paprika waschen. Jeweils den Strunk entfernen, die Paprika entkernen und das Gemüse in Würfel schneiden.

Paprika würfeln

Schritt 4

Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Mit Rohrzucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen.

Zwiebeln und Knoblauch karamellisieren lassen

Schritt 5

Nun die geschnittene Zucchini, Tomaten und Paprika dazu geben und ebenfalls anbraten. Das Gemüse mit Balsamico ablöschen.

Gemüsewürfel zur Zwiebel in die PFanne geben

Schritt 6

Die Oliven klein hacken und in die Pfanne geben. Anschließend die frischen Kräuter waschen und die Blätter zum Gemüse zupfen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen und dickflüssig einkochen lassen. Währenddessen den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

frische Kräuter zum Gemüse geben

Schritt 7

Die Zucchinihälften in eine Auflaufform geben und mit der Gemüsemasse füllen. Den Feta darüber bröseln. Zuletzt die vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta für ca. 25-30 Minuten im Ofen überbacken.

Als Beilage kannst du luftigen Pilaw Reis und klassischen Gurkensalat mit saurer Sahne servieren.