Zutaten:

Portionen:

4
80 gCouscous
120 mlGemüsebrühe
1 ELTomatenmark
120 gKirschtomaten
5 Frühlingszwiebeln
1 TLOregano
1 ELOlivenöl
2 Zucchini
125 gMozzarella
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Für die gefüllte Zucchini das Couscous mit der Gemüsebrühe, dem Tomatenmark sowie Salz und Pfeffer in einem Topf vermengen und dann aufkochen. Topf vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Anschließend die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln waschen, abtrocknen und in Ringe schneiden.

Schritt 3

Nun das Gemüse zum Couscous geben und verrühren. Mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken und ein wenig Olivenöl hinzugeben. Dann die Zucchini waschen, längs halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Die Zucchini ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Zucchini aushöhlen

Schritt 4

Zuletzt die Füllung in die Zucchini geben und den Mozzarella in Scheiben darauf verteilen.

Tipp: Falls du deine gefüllten Zucchini vegan genießen möchtest, kannst du den Mozzarella auch durch veganen Streukäse ersetzen.

Schritt 5

Die gefüllten Zucchini auf ein Backblech mit Backpapier legen und im Ofen für circa 30 Minuten backen.

Gefüllte Zucchini vegetarisch