Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
160 gKichererbsenmehl
1 TLSalz
1 TLKurkuma
600 mlWasser

Zubereitung

Schritt 1

Kichererbsenmehl zusammen mit Salz und Kurkuma in einen Topf geben und verrühren.

Kurkuma zum Kichererbsenmehl geben

Tipp: Probier den Kichererbsen-Tofu auch mit anderen Gewürzen aus! Knoblauchpulver, Paprikapulver, Kümmel oder auch Zwiebelpulver geben ein leckeres Aroma.

Schritt 2

Wasser zugeben, zu einem glatten Teig verrühren und erhitzen. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Masse leicht cremig wird.

zu einer cremigen Masse verrühren

Schritt 3

Eine oder mehrere Formen einfetten und die Masse hineinfüllen. Mit einem Löffel oder Spatel glatt streichen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

Masse in Form abfüllen

Schritt 4

Aus der Form stürzen und zurechtschneiden.

Kichererbsentofu in Würfel schneiden

Den fertigen Kichererbsen-Tofu kannst du genau wie normalen Tofu zubereiten und ihn braten, backen, frittieren, kochen oder grillen.

Schon gewusst?

Kichererbsen-Tofu ist eine neue Erfindung im Food-Kosmos? Überraschenderweise nicht, denn er wird als „Shan-Tofu“ schon seit Generationen vom Shan-Volk in Myanmar gekocht und gilt dort als Spezialität.

Kichererbsen-Tofu