Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Tofu marinieren und knusprig braten

Tofu auspressen

Zuerst den Tofu auspressen. Dafür den Tofu in Küchenpapier wickeln und z. B. mit einer Schale mit Wasser beschweren. Mindestens 20 Minuten auspressen, damit er genug Feuchtigkeit verliert.

Tofu auspressen

Hinweis: Je mehr Feuchtigkeit der Tofu verliert, desto besser kann er später die Marinade aufnehmen.

Marinade für Tofu vorbereiten

Für die Marinade Knoblauch schälen und in einen Topf pressen. Rohrzucker, Sojasauce, Abrieb und Saft von der Limette, Pflaumenmus, Sesamöl und 5-Gewürz-Pulver dazugeben und alles einmal aufkochen und auskühlen lassen.

Tofu marinieren

Den Tofu wahlweise in Streifen oder Würfel schneiden. Zusammen mit der Marinade in eine Dose geben und ihn darin am besten über Nacht marinieren.

Tofu in Streifen schneiden

Tofu mit Stärke benetzen

Danach den marinierten Tofu mit Stärke vermischen, damit der Tofu gleichmäßig benetzt wird.

marinierten Tofu mit Speisestärke benetzen

Tipp: Du hast noch etwas Marinade übrig? Die kannst du auch super als Dip zum knusprigen Tofu servieren.

Tofu knusprig anbraten

Anschließend den marinierten Tofu knusprig in der Pfanne ausbacken.

marinierten Tofu knusprig anbraten
Tofu marinieren: so wird er knusprig
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Den knusprig marinieren Tofu kannst du zum Beispiel mit Asia-Nudeln, in einer asiatischen Reispfanne oder mit einem würzigen asiatischen Gurkensalat genießen.

Tofu knusprig marinieren: Ideen

Am besten schmeckt Tofu in einer asiatischen Marinade. Aber da der Tofu nicht wählerisch ist, wenn es darum geht, welche Aromen er aufsaugt, bieten sich noch viel mehr Variationen an. Wir haben tolle Ideen, wie du Tofu mit und ohne Sojasauce marinieren kannst:

  • Tofu italienisch/mediterran marinieren: Olivenöl, Zitronensaft oder Zitronenabrieb, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Salz & Pfeffer
  • Tofu fruchtig asiatisch marinieren: Sojasauce, Agavendicksaft, Limettensaft, Orangensaft, Knoblauch
  • Tofu scharf marinieren: Olivenöl, Wasabi oder Chili, Paprikapulver, Ingwer, Knoblauch, Salz & Pfeffer

Achte bei der Tofu-Marinade aber darauf, nicht zu viel Öl zu benutzen. Das Öl legt sich wie ein Film um den Tofu und verhindert, dass die Gewürze gut einziehen können.

Tipp: Für ein besonders rauchiges Aroma kannst du noch etwas Flüssigrauch in die Marinade geben.

Welchen Tofu marinieren?

Um Tofu knusprig zu marinieren, bietet sich am besten Naturtofu an. Er besitzt keinen starken Eigengeschmack und ist damit die perfekte Grundlage für Gewürze und Saucen. Durch seine feste Konsistenz kannst du ihn auch sehr gut in Würfel oder Streifen schneiden und anbraten.

Tofu marinieren: so wird er knusprig
Tofu knusprig marinieren

Seidentofu oder Räuchertofu eignen sich nicht so gut zum Marinieren. Seidentofu steckt schon voller Feuchtigkeit und ist viel zu weich, um ihn knusprig zu marinieren. Räuchertofu wird auch nicht mehr ausgepresst und hat durch das Räuchern schon ein deftiges Aroma. Es spricht aber nichts dagegen, Räuchertofu vor dem Zubereiten in Würfel zu schneiden und in eine Marinade einzulegen, damit er noch mehr Geschmack annimmt.

Tipp: Manche schwören auch darauf, den Tofu nicht zu schneiden, sondern in Stücke zu rupfen. Die entstandene raue Oberfläche kann die Aromen so noch besser aufnehmen.

Noch mehr interessante Infos über die Arten & Herstellung von Tofu helfen dir beim nächsten Tofu-Rezept!

Tofu knusprig braten ohne Stärke

Wir nutzen in unserem Rezept Stärke, damit der marinierte Tofu knuspriger wird. Das funktioniert so gut, weil die Stärke dem Tofu vor dem Anbraten übrige Flüssigkeit entzieht. Wenn du keine Stärke hast, kannst du alternativ etwas Reismehl benutzen. Reismehl kannst du kaufen oder im Mixer aus Reiskörnern selber machen. Wälze den Tofu einfach im Reismehl, damit er mit einem dünnen Film überzogen ist.

Reismehl soll es auch nicht sein? Dann ist die optimale Pfanne mit der richtigen Hitze eine andere Möglichkeit, deinen Tofu ohne Stärke knusprig zu braten.

  • Pfanne: Nutze eine gusseiserne oder anti-haftbeschichtete Pfanne, damit dir der Tofu nicht festklebt.
  • Hitze: Dreh den Herd richtig auf! Tofu wird am besten scharf bei hoher Hitze angebraten. So bekommt er eine schöne Kruste und bleibt im Inneren fluffig weich.

Tofu knusprig im Backofen zubereiten

Tofu kannst du nicht nur in der Pfanne, sondern auch im Backofen knusprig zubereiten. Dafür verteilst du den marinierten Tofu auf einem Backblech und gibst ihn für 15-20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze in den Ofen. Nach der Hälfte der Zeit kannst du den Tofu wenden, damit er von allen Seiten schön knusprig wird.

Tofu kann noch mehr! Probier unser veganes Rührei oder panierten Tofu aus!