Zutaten

Portionen:

2
Optional zum Garnieren:
Video-Empfehlung

Vegetarische Asia-Nudeln mit Gemüse zubereiten

Schritt 1

Als Erstes Salzwasser aufkochen, die Nudeln in eine Schüssel geben und das heiße Wasser darüber gießen. Für 5-10 Minuten ziehen lassen und anschließend durch ein Sieb abgießen.

Wasser über Nudeln gießen

Schritt 2

Währenddessen Knoblauch in dünne Scheiben und den Lauch in Ringe schneiden.

Lauch schneiden

Schritt 3

Danach die Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und auch in Streifen schneiden.

Möhren und Paprika schneiden

Schritt 4

Dann Zuckerschoten halbieren und Brokkoli in kleine Röschen teilen.

Tipp: Geschält kannst du auch den Strunk des Brokkoli klein schneiden und mitessen.

Schritt 5

Die Shiitake-Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Shiitake-Pilze schneiden

Schritt 6

Nun Erdnussöl in einem Wok erwärmen und das Gemüse anbraten. Das Ganze mit Pfeffer würzen.

Gemüse anbraten

Schritt 7

Dann Sojasauce dazugeben und die Nudeln mit anbraten.

Schritt 8

In der Mitte der Pfanne etwas Platz machen, die Eier darin kurz anbraten und dann noch einmal alles gut durchschwenken. Die vegetarischen Asia-Nudeln abschmecken und dann servieren.

Ei dazugeben

eat empfiehlt:

„Deine vegetarischen Asia-Nudeln mit Gemüse kannst du mit vielen leckeren Zutaten toppen und sie dadurch noch mehr deinem Geschmack anpassen. Sehr passend zu asiatischen Nudeln sind zum Beispiel gerösteter Sesam, Röstzwiebeln, Chiliflocken oder frischer Koriander.“

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Vegetarische Asia-Nudeln mit Gemüse abwandeln

Kein Rezept ist in Stein gemeißelt, deshalb kannst du auch hier frei nach deinem Geschmack ein paar Änderungen vornehmen.

Vegan

Gute Nachrichten soll man zuerst überbringen: Dieses Rezept kannst du ganz einfach veganisieren! Lass dafür einfach die Eier weg und schon sind die Asia-Nudeln rein pflanzlich. Vorausgesetzt, du hast dich für vegane Mie-Nudeln ohne Ei entschieden.

Anderes Gemüse

Auch eine Möglichkeit, dieses Rezept abzuwandeln, ist es, mit dem Gemüse zu variieren. Die einen mögen keinen Brokkoli, den anderen stößt es von Paprika auf. Alles kein Problem, einfach weglassen oder durch anderes Gemüse, das du magst und gut verträgst, ersetzen. Wie bei unserer vegetarischen asiatischen Reispfanne kannst du zum Beispiel auch Champignons statt Shiitake-Pilze verwenden.

Vegetarische Asia-Nudeln mit Gemüse

Mit Tofu

Dir fehlt es bei den Asia-Nudeln an ausreichend Proteinen? Dann könntest du noch einen Block Tofu marinieren mit asiatischer Marinade, diesen vor dem Anbraten des Gemüses zuerst kurz in der Pfanne anschwitzen und das Rezept dann genauso weiterkochen.

Mit Fleisch oder Fisch

Der Titel setzt zwar voraus, dass diese vegetarischen Asia-Nudeln mit Gemüse fleischlos sind, aber wenn dir da eine Portion tierische Proteine fehlt, dann kannst du natürlich auch eine Portion Fleisch oder Fisch hinzufügen. Unsere asiatische Wokpfanne kommt zum Beispiel mit Hähnchen daher, das passt auch super zu diesem Asia-Nudeln-Rezept. Typisch für asiatische Gerichte ist auch Rindfleisch, Ente oder Lachs. Oder wie bei unserem Nasi Goreng einfach von beidem etwas: Hähnchenbrust und Garnelen – quasi Surf ’n‘ Turf.