Zutaten

Portionen:

3
Zutaten für 3 Portionen
400 gHähnchenbrust
2Knoblauchzehen
5 gIngwer
100 gZwiebeln
1 ELZitronengras, gehackt
3 ELSojasauce
1Bio-Limette
1Peperoni
1 TLchinesisches 5-Gewürze-Pulver
Stange Lauch
1rote Paprika
1gelbe Paprika
100 gKarotten
200 gRettich
1Pak Choi
400 mlHühnerbrühe
Erdnussöl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst das Fleisch abtupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

Fleisch abtupfen

Schritt 2

Knoblauch, Ingwer und Limette schälen. Anschließend in feine Streifen schneiden und zum Hähnchen geben. Außerdem Zitronengras und Sojasauce dazugeben.

Schritt 3

Die Limette waschen, trocken reiben und das Grüne der Schale dazu reiben. Anschließend in Spalten schneiden und zur Seite legen.

Limettenschale abreiben

Schritt 4

Peperoni waschen, in Ringe schneiden und zum Hähnchen geben. Das Gewürzpulver hinzufügen und alles gut verrühren. Anschließend für 15-20 Minuten ziehen lassen.

Peperoni dazugeben

Schritt 5

In der Zwischenzeit Lauch putzen, in Ringe schneiden und gründlich waschen. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden. Karotte und Rettich schälen. Ebenfalls in Streifen schneiden.

Schritt 6

Den Pak Choi waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Pak Choi schneiden

Schritt 7

Öl in einem Wok erhitzen und das marinierte Fleisch anbraten. Anschließend wieder herausnehmen.

Fleisch für asiatische Wokpfanne anbraten

Schritt 8

Erneut etwas Öl in den Wok geben und das Gemüse darin anbraten. Anschließend das Hähnchen wieder dazugeben und die Brühe hinzu gießen. Alles einmal aufkochen lassen und mit in kaltem Wasser gelöster Stärke binden.

Die asiatische Küche ist voll dein Ding? Dann probiere auch unseren vegetarischen asiatischer Reissalat.

Asiatische Wokpfanne mit Hähnchen
Asiatische Wokpfanne mit Hähnchen