Zutaten:

Portionen:

2
200 gHähnchenbrust
200 gSchweinefilet
100 gBlumenkohl
100 gBrokkoli
100 gZucchini
1 Paprika
1000 mlFleischbrühe oder Gemüsebrühe

Zubereitung:

Schritt 1

Hähnchenbrust mit Küchenpapier abtupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Schweinefilet abtupfen und Sehnen und Fett abschneiden. Anschließend längs halbieren und auch in mundgerechte Stücke schneiden. Brühe in einem Topf erhitzen.

Hinweis: Du willst dein Fondue mit Gemüsebrühe kochen? Mit unserem Rezept kannst du Gemüsebrühe auch selbst machen! 

Schritt 2

Blumenkohl und Brokkoli in Röschen schneiden.

Brokkoli in Röschen schneiden

Tipp: Du kannst dein Gemüse auch vorkochen und in Eiswasser abschrecken, dann muss es nicht so lange im Fondue kochen.

Schritt 3

Zucchini ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika halbieren, Strunk und Kerne entfernen und klein schneiden. Brühe in dem Fonduebehälter auf ca. 80 °C erwärmen.

Tipp: Du kannst die Brühe auch mit Sojasoße oder Worcestersauce aufpeppen. 

Schritt 4

Fleisch und Gemüse etappenweise aufspießen und in der Brühe garen. Die Brühe kannst du zum Schluss auch genießen. Pro Person kannst du 400-500 ml Brühe für dein Fondue einplanen, da diese auch verdampft oder gegessen wird. 

Dein Fondue mit Brühe kannst du auch mit Karotten, Zucchini, Würstchen, Hackbällchen, Rinderfilet, Paprika und Sellerie servieren.

Zum Dippen eignen sich Ajvar, selbst gemachtes Gurken Relish oder cremiger Radieschendip. Wir genießen unser Brühe-Fondue mit klassischen Beilagen wie Baguette, sauren Gurken, Perlzwiebeln oder Kartoffeln.