Zutaten

Portionen:

4
Für den Bierteig:
Für das Gemüse:
Video-Empfehlung

Klassisches Bierteig-Fondue mit Gemüse zubereiten

Schritt 1

Eier voneinander trennen. Eiklar zum Eischnee aufschlagen, so wird der Bierteig besonders fluffig.

Schritt 2

Mehl und Stärke in einer Schüssel verrühren. In der Mitte eine Mulde formen. Eigelb und Bier dazugeben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig rühren. 

Schritt 3

Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig leicht salzen. Anschließend für 20 Minuten kühl stellen. 

Schritt 4

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Dafür Brokkoli und Blumenkohl in Röschen schneiden und für wenige Minuten in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Champignons putzen und je nach Größe halbieren. Zucchini in Scheiben schneiden.

Schritt 5

Öl im Fonduetopf auf 170-180 °C erhitzen. Gemüse am Spieß befestigen. In den Bierteig eintauchen, abtropfen lassen und anschließend im heißen Öl frittieren. Das dauert ca. 5-8 Minuten pro Spieß.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Welches Öl für Fondue?

Für Fondue eignen sich ausschließlich hoch erhitzbare Öle oder Fette, da diese auf ca. 180 °C erhitzt werden müssen, damit alles gut durchgart.

Das eignet sich gut:

  • Sonnenblumenöl (raffiniert)
  • Rapsöl (raffiniert)
  • Frittieröl/-fett
  • Butterschmalz
  • Kokosfett

Das eignet sich nicht:

  • Butter
  • Margarine
  • kaltgepresste Öle
  • natives Olivenöl

Wie viel Gemüse pro Person?

Du möchtest einen gemütlichen Fondue-Abend veranstalten und fragst dich, wie viel Gemüse du einkaufen sollst? Als Hauptgericht solltest du ca. 200-250 g Gemüse pro Person einplanen. Wenn du das Gemüsefondue nur als Beilage servierst, reichen ca. 100 g pro Person.

Gemüse vom Bierteig-Fondue

Gemüse, Fleisch & Co. für Bierteig-Fondue

Neben Gemüse kannst du natürlich noch viel mehr im Bierteig frittieren. Probiere auch Fleisch und Fisch oder Obst als süße Variante. Hier eine Sammlung der leckersten Zutaten für dein Bierteig-Fondue:

Fleisch & Fisch

Wer es deftig mag und nicht auf Fleisch oder Fisch verzichten möchte, kann folgende Zutaten im Bierteig frittieren. Würze die Zutaten vorher nach deinem Geschmack:

  • Rinderfiletstreifen
  • Hähnchenstreifen
  • Schweineleber
  • Hackbällchen
  • Garnelen
  • Seelachs

Gemüse

Das sind die besten Gemüsesorten für das Frittieren im Bierteig. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, aufspießen und ab in den Bierteig:

  • Paprika
  • Aubergine
  • Zwiebel
  • (Süß-)Kartoffeln (vorgekocht)
  • Rosenkohl
  • Karotten
  • Pilze
  • Brokkoli & Blumenkohl (vorgegart)
  • Zucchini

Obst

Für alle, die es gerne süß mögen oder als leckeres Dessert eignet sich Obst. Einfach in mundgerechte Stücke schneiden und in den Teig tauchen. Diese Obstsorten schmecken im Bierteig-Fondue besonders gut:

  • Ananas
  • Apfel
  • Banane
  • Erdbeeren

Beilagen für das klassische Bierteig-Fondue

Neben den in Bierteig frittierten Gemüse und Co. dürfen auch passende Beilagen zu deinem Fondue nicht fehlen. Besonders gut sind leckere Dips zum eintunken oder auch Brot. Wir haben die passenden Rezepte für dich parat:

Leckere Dips

Selbstgebackenes Brot

Noch mehr Fondue-Ideen

Du bist auf den Geschmack gekommen? Fondue geht auch noch anders. Du kannst Gemüse, Fleisch und Co auch in heißer Gemüsebrühe garen oder auch mit heißem Käse ummanteln. Finde neue Ideen:

Tipp: Wir lieben als Dessert auch Schoko-Fondue. Dafür wird Schokolade geschmolzen und frische Beeren und Obst eingetaucht.