Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Schweizer Käsefondue selber machen

Schritt 1

Die Knoblauchzehen schälen und den Fonduetopf von innen damit einreiben. Anschließend den Knoblauch in einen Kochtopf pressen oder reiben.

Fonduetopf mit Knoblauch einreiben

Tipp: Durch das Einreiben des Fonduetopfes bekommt das Schweizer Käsefondue eine zusätzliche aromatische Knoblauchnote.

Schritt 2

Den geriebenen Emmentaler und Gruyère mit in dem Topf geben. Weißwein angießen und alles bei mittlerer Stufe zu einer glatten Käsesoße kochen.

Weißwein zum Käse geben

Schritt 3

Kirschwasser mit der Stärke vermischen und die Käsesoße damit binden. Anschließend die Stärke gut auskochen. Dabei ständig rühren.

Soße mit Stärke und Kirschwasser abbinden

Schritt 4

Das Schweizer Käsefondue mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und die fertige Käsesoße in den Fonduetopf füllen und auf ca. 70°C erhitzen.

Käse in den Fonduetopf geben

Schritt 5

Das Fondue servieren und mit dem Baguette eindippen.

Schweizer Käsefondue

Tipp: Beim Servieren solltest du den Topf mit dem Schweizer Käsefondue über ein Teelicht stellen, damit der Käse nicht so schnell aushärtet. Wir raten davon ab, Brennpaste zu verwenden, da das Käsefondue ansonsten zu heiß wird und die Gefahr, dass es anbrennt, extrem hoch ist.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Zutaten für original Schweizer Käsefondue

Für das Schweizer Käse Fondue Rezept bedarf es an sich nicht vieler Zutaten, umso wichtiger ist jede einzelne.

  • Knoblauch: Der sorgt, wie bereits im Rezept beschrieben, für eine aromatische Note.
  • Käse: Natürlich ist der richtige Käse essenziell für ein Schweizer Käsefondue . Wir verwenden gerne eine Mischung aus einem milden und einem herb-würzigen Käse. Zum Beispiel macht sich die Kombination aus Gouda und Appenzeller auch sehr gut für das Käsefondue. Du kannst ruhig 200- 250 Gramm Käse pro Person einplanen.

Tipp: Oft sind Käsesorten wie zum Beispiel Bergkäse nicht vegetarisch. Wenn du also ein vegetarisches Schweizer Käsefondue zubereiten willst, solltest du darauf achten, Käse ohne tierisches Lab zu verwenden.

  • Wein: Das Schweizer Käsefondue wird klassisch mit einem Fendant, einem Weißwein aus der Rebsorte „Gutedel“ zubereitet. Er sorgt für die herb-süße Note. Alternativ kannst du auch anderen herb-/ trockenen Weißwein verwenden, er sollte aber aus einer hochwertigen Rebsorte stammen.
  • Kirschwasser: Kirschwasser trägt eine leicht süße Note bei, die den Geschmack des Käses erst richtig abrundet.
  • Stärke: Die Speisestärke ist für das Fondue extrem wichtig, da es dafür sorgt, dass sich die Flüssigkeit mit dem Käse richtig verbinden kann. Du kannst die Speisestärke auch direkt mit dem Weißwein vermengen.
  • Gewürze: Um alles richtig miteinander abzuschmecken und um dem Fondue den letzten Schliff zu verleihen, dürfen natürlich die richtigen Gewürze nicht fehlen. Du kannst nach belieben auch noch ein wenig Pfeffer oder Petersilie hinzugeben.

Was kann für Käsefondue verwendet werden?

Wenn du noch überlegst, was du so alles in dein Käsefondue dippen kannst, haben wir da ein paar Lebensmittel rausgesucht, die prima zu dem geschmolzenen Käse im Topf passt.

  • Früchte mit einer süß-säuerlichen Note wie zum Beispiel Weintrauben, Erdbeeren, Cranberrys etc. eignen sich perfekt für ein Schweizer Käsefondue mit Früchten.
  • Käsefondue mit Gemüse wie Brokkoli, Zucchini, Paprika, Champignons und wonach dir sonst noch der Sinn steht. Beachte nur das du gegebenenfalls das Gemüse wie den Brokkoli dünstest.
  • Du kannst auch für dein Schweizer Käsefondue Fleisch verwenden. Zum Beispiel Cabanossi oder Schinken sind prima zum Dippen.

Der absolute Klassiker ist und bleibt aber natürlich: Original Schweizer Käsefondue mit Brot. Das schmeckt nur noch besser, wenn du es selber gebacken hast, weshalb wir dir hier auch ein paar tolle Rezepte rausgesucht haben:

Andere Fonduesorten

Wenn dir jetzt der Sinn nach noch mehr Fondue Rezepten steht, haben wir eine tolle Auswahl an verschiedenen leckeren Fonduearten, die perfekt für zu Hause sind.