Zutaten:

Portionen:

4
Für den Backteig
2 Eier
250 gMehl
2 ELSpeisestärke
250 mlWeißwein
Salz
Beilagen-Ideen
200 gTofu
200 gBrokkoli
200 gBlumenkohl
100 gSchalotten
100 gChampignons
2 Paprika

Zubereitung:

Schritt 1

Für den Teig zuerst die Eier  aufschlagen und trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.

Eischnee schlagen

Schritt 2

Mehl und Stärke in eine Schüssel geben und vermengen. Eigelb und Weißwein dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend den Eischnee unterheben und den Teig für ca. 20 Minuten kaltstellen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden.

Tofu in Stücke schneiden

Schritt 4

Brokkoli und Blumenkohl in Röschen schneiden. Den Blumenkohl für ca. 3-4 Minuten in Salzwasser bissfest kochen und in Eiswasser abschrecken.

Blumenkohl kurz blanchieren

Schritt 5

Schalotten schälen, längs halbieren und die Schichten vereinzeln. Danach die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Nun Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Champignons schneiden

Tipp: Beim Gemüse und Tofu handelt es sich um Vorschläge. Du kannst deinem Geschmack freien Lauf lassen und im Fondue frittieren, was immer du möchtest.

Schritt 6

Öl im Fonduetopf auf ca. 170-180°C erhitzen. Die gewünschte Zutat aufspießen und in den Teig tauchen. Anschließend gut abtropfen lassen und ca. 3-4 Minuten im Fondue goldbraun ausbacken.

Wenn du bei deinem Vegetarischem Fondue mit Teig doch nicht ganz auf Käse verzichten kannst, haben wir mit unserem veganen Käsedip mit Cachewmus die ideale Alternative zum Dippen für dich.
Noch mehr abwechslungsreiche Fondue-Kreationen findest du hier: