Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
Für die Brühe:
1 BundSuppengrün
1Zwiebel
1Suppenhuhn
2500 mlWasser
1 ELSalz
1 TLPfefferkörner
3Lorbeerblätter
4Nelken
Für das Fondue:
200 gRindfleisch
200 gGarnelen, geschält
100 gKarotten
100 gChampignons
½Chinakohl
1Frühlingszwiebel
150 gGlasnudeln
Für die Saucen:
2 TLTeriyaki-Sauce
1 TLChili-Knoblauch-Sauce
100 gMayonnaise

Zubereitung

Schritt 1

Für die Brühe zuerst Suppengrün und Zwiebel putzen und schälen. Das Gemüse anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. 

Karotten in schräge Stücke schneiden

Schritt 2

Gemüse zusammen mit dem Suppenhuhn in einen großen Topf geben. Wasser und Gewürze hinzugeben und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Brühe mindestens 1,5 Stunden köcheln lassen. 

Hinweis: Während die Brühe kocht, kannst du Trübstoffe die sich als Schaum oben bilden mit einer Schaumkelle abschöpfen. So bleibt die Brühe für dein chinesisches Fondue schön klar. 

Schritt 3

Rindfleisch in Streifen schneiden, Garnelen abtrocknen und bei Bedarf längs halbieren.

Schritt 4

Danach Karotten schälen und zusammen mit den Champignons in Scheiben schneiden. Chinakohl in Streifen schneiden und auch die Frühlingszwiebeln klein schneiden. 

Schritt 5

Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.  Für die Saucen Teriyaki Sauce mit der Hälfte der Mayonnaise verrühren. Dann die Chilisoße mit der anderen Hälfte der Mayonnaise vermischen. 

Schritt 6

Die fertige Brühe in den Fonduetopf gießen und erhitzen. Zutaten deiner Wahl in den Fonduetopf geben und mithilfe der Fonduesiebe darin garen. Die Brühe wird nach und nach immer aromatischer und kann zum Schluss getrunken werden.

Fondue Chinoise
Fondue Chinoise

Zum Fondue Chinoise kannst du noch leckere asiatische Beilagen servieren: