Zutaten:

Portionen:

2
80 gZwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 gKarotten
1 Chilischote
400 gHackfleisch (Rind)
400 mlGemüsebrühe
400 gTomaten, gehackt
100 gMais, aus der Dose
250 gKidneybohnen, aus der Dose
Salz & Pfeffer
½ TLPaprikapulver
100 gSchmand
1 ELTK-Kräuter-Mix
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst die Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte schälen. Danach alles zusammen mit der Chili in feine Würfel schneiden.

Schritt 2

Öl in der Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten, bis es eine braune Farbe angenommen hat.

Hackfleisch anbraten

Tipp: Verrühre das Hackfleisch nicht zu oft, da sonst zu viel Flüssigkeit austritt und das Fleisch trocken wird.

Schritt 3

Die Zwiebeln, Knoblauch und die Chili kurz in der Pfanne anbraten und anschließend die Möhrenwürfel hinzugeben.

Schritt 4

Die Gemüsebrühe, die gehackten Tomaten, den Mais und die Kidneybohnen dazugeben. Danach alles für ca. 10–15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen und dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Schritt 5

Zum Schluss den Schmand mit den Kräutern verrühren, abschmecken und zum klassischen Chili con Carne reichen.

Schmand für klassisches Chili con Carne mit Kräutern mischen
Der Schmand kann nach eigenen Vorlieben noch aufgepeppt werden.

Tipp: Der Schmand neutralisiert die Intensität des Chilis. Gib noch etwas mehr dazu, wenn es dir zu scharf ist.

Zusammen mit einem frisch gebackenen Baguette und etwas Petersilie ist das klassische Chili con Carne ein echter Hingucker und schmeckt hervorragend. Es ist nicht nur für Schärfe-Liebhaber geeignet, sondern auch für die milden Typen unter euch.

klassisches Chili con Carne
Klassisches Chili con Carne mit Schmand

Wenn es dir nicht scharf genug sein kann, dann probiere mal unser fruchtig-scharfes Apfelchutney mit Ingwer und Chili aus. Wenn es mexikanisch bleiben soll, dann solltest du bei unserem Taccosalat mit Schmand vorbeischauen.