Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
1 ELweißer Sesam
1 ELschwarzer Sesam
2Gurken
1rote Zwiebel
1Knoblauchzehe
1 ELSesamöl
1Bio-Limette
2 ELSojasauce,hell
1 ELHonig

Asiatischen Gurkensalat mit Feta zubereiten

Sesam rösten

Für den asiatischen Gurkensalat zuerst den Sesam ohne Fett in einer Pfanne für etwa 3 Minuten bei mittlerer Stufe rösten. Anschließend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Sesam anrösten
Sesam in der Pfanne rösten

Gurke waschen & schälen

Anschließend die Gurken waschen, die Enden abschneiden und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schälen.

Zwiebel & Knoblauch würfeln

Danach Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch schneiden
Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden

Zwiebel & Knoblauch anschwitzen

Im Anschluss Sesamöl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel-Knoblauch-Würfel anschwitzen. Anschließend die Limette halbieren und deren Saft dazu pressen.

Zwiebel anrösten
Saft einer halben Limette hinzugeben

Asiatischen Gurkensalat zusammensetzen

Zum Schluss Gurken, Zwiebel, Knoblauch und Sesam mischen und den Salat mit Sojasoße und Honig abschmecken.          

Tipp: Mit frischem Koriander kannst du deinem Gurkensalat noch extra Pep verleihen.

Asiatischer Gurkensalat mit Sesam
Asiatischer Gurkensalat mit Sesam

Die asiatische Küche schmeckt dir? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Probiere doch unsere asiatische Chinakohlsuppe oder asiatischen Reisnudelsalat mit Garnelen.

Asiatischen Gurkensalat aufbewahren

Bleibt vom leckeren Salat etwas übrig, füllst du die Reste am besten in eine luftdichte Dose. Im Kühlschrank bleibt der Gurkensalat noch etwa 1-2 Tage genießbar. Wir empfehlen jedoch, ihn so schnell wie möglich zu verzehren, denn mit der Zeit geben die Gurken Flüssigkeit ab.