Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing zubereiten

Schritt 1

Die Gurken zuerst in dünne Scheiben scheiden. Danach die Schalotte schälen und fein würfeln. Beides in eine Schüssel geben.

Gurke in Scheiben schneiden

Tipp: Damit die Gurken später nicht zu sehr nachwässern, kannst du die Gurkenscheiben vorher mit etwas Salz bestreuen und 30 Minuten in einem Sieb ruhen lassen. So tritt das Gurkenwasser aus und verwässert dir später nicht den Salat. Wenn du den Gurkensalat aber direkt nach der Zubereitung essen willst, kannst du dir diesen Schritt sparen.

Schritt 2

Den Essig mit Senf, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und das Öl langsam einrühren.

Schritt 3

Das Essig-Öl-Dressing anschließend unter die Gurken rühren. Dill fein hacken und untermischen. Den Gurkensalat 5 Minuten ziehen lassen und eventuell nachwürzen.

Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing aufbewahren

Den Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing solltest du zeitnah aufbrauchen, da er durch die Gurken schnell nachwässert. Hast du die Gurken vorher durch etwas Salz entwässern lassen, kannst du den Salat ca. 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren, bevor er zu matschig wird. Der Geschmack und die Bissfestigkeit der Gurken wird jedoch darunter leiden.

Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing verfeinern

Um den Gurkensalat zu verfeinern, kannst du:

  • etwas Senf oder Sahne unter das Dressing rühren
  • mit ein wenig Honig oder Agavendicksaft nachsüßen
  • andere Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch verwenden
  • Kräuteressig oder Apfelessig statt Weißweinessig benutzen
  • eine frischgepresste Knoblauchzehe unterrühren

Wenn du auch die cremigen Varianten des Gurkensalats probieren willst, empfehlen wir dir zum Beispiel Gurkensalat mit Schmand oder Gurkensalat mit Joghurt.

Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing

Tipp: Kennst du schon asiatischen Gurkensalat? Mit einem Dressing aus Sesamöl und Sojasauce ist er wirklich unschlagbar lecker!

Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing kombinieren

Wozu du den knackigen Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing gut kombinieren kannst? Wir essen ihn am liebsten zu: