Zutaten

Portionen:

4
Für das Dressing:
Für den Salat:
Video-Empfehlung

Chinesischer Gurkensalat zubereiten

Schritt 1

Als Erstes Rohrzucker, Sesamöl, Sojasauce, Reisessig und Chiliflocken für das Dressing in einen Topf geben. Alles kurz erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Anschließend zum Abkühlen beiseitestellen.

Chiliflocken ins Dressing mischen

Tipp: Helle Sojasauce ist völliges Neuland für dich? In unserem Magazinbeitrag geben wir dir einen Überblick über die Unterschiede und Verwendungen von Sojasaucen.

Schritt 2

Als Nächstes die Gurken mit einem Messer kräftig andrücken. Anschließend längs halbieren und in Halbmonde schneiden.

Schritt 3

Nun Knoblauch pressen und Koriander fein hacken.

Knoblauch pressen

Schritt 4

Danach alle Zutaten miteinander vermengen und das Dressing darüber geben. Anschließend den chinesischen Gurkensalat für ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Zum Schluss mit geröstetem Sesam bestreuen und servieren.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Gurkensalat nach chinesischer Art abwandeln

Wir zeigen dir gern ein paar Varianten mit denen du einzelne Zutaten ersetzen sowie den Geschmack des Salates verändern kannst.

  • Schärfe variieren: Anstelle der Chiliflocken kannst du auch Chiliöl, frische in Ringe geschnittene Chilischoten oder Crispy Chili Oil verwenden.
  • Auf Schärfe verzichten: Du verträgst scharfes Essen gar nicht gut? Dann kannst du getrost auf die Chiliflocken verzichten. Verwende stattdessen ein paar gehackte Erdnüsse.
  • Süße variieren: Alternativ zum Rohrzucker kannst du das Dressing für den chinesischen Gurkensalat auch mit Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig zubereiten.
  • Chinesische Note verstärken: Du liebst die Gewürze Asiens? Dann verfeinere dein Dressing gern mit deinem selbst gemachten 5-Gewürze-Pulver.
  • Angenehme Würze: Frisch geriebener Ingwer im Dressing oder eine in Ringe geschnittene rote Zwiebel geben dem Gurkensalat eine leicht süße bis frische Würze.
  • Noch mehr Toppings: Wir geben über den chinesischen Gurkensalat gerösteten Sesam, Chiliflocken und frischen Koriander. Aber auch Paprikapulver oder Frühlingszwiebeln passen hervorragend dazu.

Tipp: Gurken haben bei uns von Juni bis September Saison. Dann sind sie ganz frisch regional erhältlich. Um den Überblick in Sachen Saisongemüse zu bewahren, kannst du dir gern unseren kostenlosen Saisonkalender herunterladen.

Zubereitungstipps für deinen chinesischen Gurkensalat

Der chinesische Trendsalat ist unter anderem auch unter dem Titel Smashed Cucumber Salad bekannt. Denn traditionell werden die Gurken für diesen Salat nämlich geschlagen.

Während wir die Gurke im Rezept etwas schonender behandeln und nur mit dem Messer kräftig andrücken, kannst du sie auch schlagen. Das sorgt nämlich für ein noch besseres Geschmackserlebnis. Dafür schlägst du mit dem Nudelholz oder einem anderen schweren Gegenstand auf die Gurke ein, bis sie aufplatzt. Achte darauf nicht gleich ganz so viel angestaute Emotionen herauszulassen, damit deine Salatgurken nicht zu Matsch wird. Schneide die aufgeplatzte Gurke anschließend in mundgerechte Stücke.

  • Beim Schlagen der Gurken bricht die Zellstruktur auf, sodass das Dressing besser eindringen kann und der Salat würziger wird.

    Gurken enthalten viel Wasser. Wenn du es also nicht magst, wenn der Salat mit der Zeit verwässert, solltest du die geschnittenen Gurken salzen und 30 Minuten abtropfen zu lassen. Anschließend kannst du mit der Zubereitung des chinesischen Gurkensalats weitermachen.

      Chinesischer Gurkensalat

      Das schmeckt zum chinesischen Gurkensalat

      Ganz ehrlich? Unser chinesischer Gurkensalat ist so gut, den snackt man auch mal eben so fix weg.🤤 Das macht ihn zeitgleich aber auch zum idealen süß-scharfen Begleiter für leckere Speisen aus der asiatischen Küche.

      Sein frisches, intensives Aroma passt wunderbar zu Sommerrollen.

      Zählst du zu den Veggies bevorzugst du den würzige. Gurkensalat sicherlich zu asiatisch mariniertem Tofu. Swipe dich da gern durch unsere Lieblingsrezepte.🔁

      Natürlich kannst du den chinesischen Gurkensalat auch wunderbar zu Fisch und Meeresfrüchten genießen. Alles, was ähnlich scharf, würzig und süß mariniert ist, passt da perfekt.

      Haltbarkeit von Gurkensalat mit asiatischen Dressing

      Der chinesische Gurkensalat ist luftdicht verpackt etwa 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Es kann allerdings sein, dass er mit der Zeit etwas verwässert.