Zutaten:

Portionen, á 3 Sommerrollen:

2
Für den Erdnussdip
1 ELRote Currypaste
200 mlKokosmilch
100 gErdnussbutter, ungesalzen und ungesüßt
1 Bio Limette
4 gRohrzucker
2 ELSojasauce
Für die Sommerrollen
80 gGlasnudeln
200 gHähnchenbrust
1 ELSojasauce
1 TLFischsauce
1 TLHonig
¼ Eisbergsalat
100 gRotkohl
3 Radieschen
½ Gurke
6 BlattReispapier
½ BundThai Basilikum
½ BundKoriander
Erdnussöl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Für den Erdnussdip zuerst die Currypaste mit etwa 4 EL der Kokosmilch in einem Topf verrühren und anschließend bei mittlerer Temperatur für 3-5 Minuten erhitzen. Wenn sich die Currypaste aufgelöst hat, die restliche Milch und Erdnussbutter dazugeben. Dann für weitere 3 Minuten köcheln lassen.

Schritt 2

Dann den Saft einer halben Limette und Zucker dazugeben. Alles mit Sojasoße würzen. Anschließend weitere 3-5 Minuten köcheln lassen und danach abkühlen lassen.

Limette in Erdnussdip pressen

Hinweis: Rühre den Erdnussdip dabei ständig um, so dass nichts anbrennt.

Schritt 3

Für die Sommerrollen mit Hähnchen zunächst Wasser mit etwa Salz zum Kochen bringen und anschließend über die Glasnudeln gießen. Diese dann bis zur Verwendung im Wasser ziehen lassen.

Wasser über Nudeln gießen
Glasnudeln bis zur Verwendung im Wasser ziehen lassen

Schritt 4

Nun die Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Eine Pfanne mit Erdnussöl erwärmen und die Streifen von allen Seiten ca. 3-5 Minuten anbraten. Danach mit Sojasoße, Fischsoße und Honig würzen. Anschließend auskühlen lassen.

Schritt 5

Dann den Eisbergsalat und Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und in feine, ca. 10 cm lange Streifen schneiden. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Dann Gurke waschen, die Enden abschneiden, das Kerngehäuse entfernen in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Anschließend längs halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden.

Tipp: Zum Entfernen des Kerngehäuses kannst du einfach einen Löffel benutzen.

Schritt 6

Das Reispapier dann einzeln für etwa 10-15 Sekunden in Wasser einlegen, herausnehmen und danach zügig mit Glasnudeln, Gemüse, Kräuter und Hähnchen befüllen.

Hinweis: Achte darauf, die Glasnudeln vor dem Befüllen gut abtropfen zu lassen. Sonst kann das Reispapier leicht reißen.

Schritt 7

Anschließend das Reispapier von unten einschlagen und einmal einrollen. Zum Schluss die Seiten einschlagen und fertig zusammen rollen.

Beim Dippen möchtest du etwas variieren? Kein Problem! Genieße die Sommerrollen mit Hähnchen doch mit einem leckeren vietnamesischen Nuoc Cham Dip.