Zutaten:

Portionen:

4
2 Gurken
2 rote Zwiebeln
2 ELZucker
6 ELWeißweinessig
1 ELSenf
½ BundDill
neutrales Öl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Anschließend kräftig salzen und pfeffern und für 10 Minuten ziehen lassen.

Gurken hobeln
Wenn du keinen Gemüsehobel hast, kannst du die Gurken auch mit einem Messer fein schneiden.

Schritt 2

Währenddessen die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Zucker dazugeben und kurz karamellisieren lassen. Senf dazugeben und mit Essig ablöschen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Zwiebeln unter die Gurken mischen.

Zwiebel in den Gurkensalat geben

Schritt 4

Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden und ebenfalls unter den Gurkensalat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dill schneiden
Dill gehört zu den klassischen Gurkensalat Kräutern.

Besonders zu gebratenem Fisch oder einem Wiener Schnitzel passt der frische Gurkensalat mit Dill super. Schnell gemacht und dabei so lecker.

eat empfiehlt:

„Das Anbraten der Zwiebel nimmt ihr etwas die Schärfe und macht den Gurkensalat etwas milder. So hast du nach dem Essen keinen starken Zwiebelgeschmack, der dich den restlichen Tag begleitet. Wen das nicht stört, kann die Zwiebel natürlich auch roh in den Salat geben.“

Gurkensalat mit Dill

Lust auf noch mehr Gurkensalat? Dann schau dir mal unseren asiatischen Gurkensalat an.