Zutaten

Steak:

1
Video-Empfehlung

Steak in der Heißluftfritteuse perfekt zubereiten

Schritt 1

Zuerst das Steak ca. 30 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen, trocken tupfen und eventuell überflüssiges Fett oder Sehnen abschneiden. Danach temperieren lassen.

Sehnen entfernen

Schritt 2

Die Heißluftfritteuse für 3 Minuten bei 200 °C vorheizen.

Schritt 3

Anschließend mit den ganzen Gewürzen das Rumpsteak rundum bestreuen und diese gut einmassieren.

Rumpsteak würzen

Schritt 4

Nun das Steak auf etwas Backpapier in den Frittierkorb legen, diesen wieder in den Airfyer schieben und für 8 Minuten bei 200 °C medium garen lassen.

Steak in Heißluftfritteuse legen

Tipp: Lege niemals nur das Backpapier beim Vorheizen in den Airfryer, da dieses hochgezogen wird und an den Glühstäben anbrennt. Alternativ kannst du den Korb auch nur mit etwas Öl einstreichen, damit das Steak nicht in der Heißluftfriteusse anbäckt.

Schritt 5

Nun den Korb Aus der Heißluftfritteuse nehmen, das Steak ca. 3 Minuten ruhen lassen und anschließend aufschneiden und servieren.

Steak aus der Heißluftfritteuse
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Steak-Garstufen in der Heißluftfritteuse richtig einhalten

Um sicherzugehen, dass du die richtige Zeit an der Heißluftfritteuse einstellst, damit dein Steak perfekt gegart wird, solltest du sie unbedingt bereits auf 200 °C vorheizen.

Unsere 8 Minuten Garzeit beziehen sich auf ein 1,5 cm dickes Rumpsteak, das medium rare gegart sein soll. Für jeden ½ cm dicker solltest du eine Minute mehr einstellen.

Die ideale Kerntemperatur für Rinderfilet

Mit einem Fleischthermometer kannst du zwischendurch auch einmal überprüfen, ob das Steak bereits die gewünschte Garstufe in der Heißluftfritteuse erreicht hat:

GarstufeKerntemperaturGarzeit in der
Heißluftfritteuse
blutig / rare48-51 °C4 Minuten
blutig-rosa / medium rare52-54 °C6 Minuten
rosa / medium54-56°C8 Minuten
durch / well done60-62°C10 Minuten

Natürlich musst du die Garzeit vom Steak in der Heißluftfritteuse anpassen, wenn du es weniger oder mehr durchgegart genießen möchtest. Beachte dabei auch die Anpassung aufgrund der Dicke des Rinderfilets.

Unser Koch Christopher empfiehlt:

„Hast du kein Fleischthermometer, um die Kerntemperatur zu messen, dann kannst du mithilfe des Handballentests herausfinden, wie durchgegart dein Rumpsteak ist.“

Handballentest Kerntemperatur

Wie würzt man Rumpsteak richtig?

Hier gilt die Devise „Nicht zu viel und nicht zu wenig!“. Vom saftigen Rindfleisch soll natürlich noch was zu schmecken sein und mit den Gewürzen wird das Aroma nur sanft unterstrichen. Unsere Gewürzmischung bring verschiedene Geschmäcker mit sich:

  • Chiliflocken – für etwas Schärfe
  • Paprikapulver – je nach Geschmack eher rosenscharf oder edelsüß
  • Pfeffer – am besten eignet sich schwarzer oder roter Pfeffer
  • Zimt – hochwertiger Ceylon Zimt bringt ein herbes Aroma mit sich
  • Zucker – für eine süße Karamellnote.

Und natürlich auch Meersalz, um alle Aromen zu verstärken. Hierbei ist es wichtig, dass du das Salz erst kurz vor dem Garen über das Fleisch gibst, da es diesem sonst Wasser entzieht und das Steak aus der Heißluftfritteuse eher trocken statt saftig zart wird.

Gewürzmischung für Steak

Je nach Region wird Rumpsteak gerne unterschiedlich gewürzt und verfeinert. Mit folgenden Gewürzmischungen kannst du dein Steak aus der Heißluftfritteuse nach deinen Bedürfnissen aromatisieren:

  • Mediterran: Rosmarin, Thymian, schwarzer Pfeffer & Himalajasalz
  • Schlicht & einfach: Roter Pfeffer & Meersalz – mehr braucht es oft gar nicht
  • Chinesisch: Szechuan-Pfeffer, Sternanis, Nelken, Fenchelsamen & Zimt – das typische 5-Gewürze-Pulver
  • Griechisch: Besonders würzig mit klassischem Gyros-Gewürz
Steak aus der Heißluftfritteuse

Beilagen, die zu Steak aus der Heißluftfritteuse passen

Von kräftigen Sättigungsbeilagen bis zu purem Gemüse-Genuss haben wir an Beilagen alles zu bieten. Stöbere dich durch unsere Rezepte und finde deine Lieblingsbeilage zu Steak aus der Heißluftfritteuse:

  • Sättigungsbeilagen
    Kartoffeln, Reis, Pasta & Co. machen dich ordentlich satt:
  • Gemüse
    Eine gesunde Ergänzung mit vielen Nährstoffen:
  • Salat
    Eine knackige & frische Beilage zu Steak:

Tipp: In unserem Magazinbeitrag findest du noch mehr Inspiration für schnelle und ausgefallene Steak-Beilagen.

Was isst du am liebsten zu einem saftigen Steak? Verrate es uns doch gerne ein einem Kommentar 📧