Zutaten

Portionen:

8
Für das Würzfleisch:
Für die Steaks:
Video-Empfehlung

Steak au Four nach DDR-Rezept zubereiten

Schritt 1

Für das Würzfleisch zuerst die Hähnchenbrüste mit Küchenpapier abtupfen.

Hähnchenbrüste abtupfen

Schritt 2

Danach das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden.

Gemüse klein schneiden

Schritt 3

Nun die Hähnchenbrüste, Gemüse, Wasser, Lorbeer, Piment, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und ohne Deckel ca. 15-20 Minuten auf mittlere Stufe kochen.

Schritt 4

Anschließend die gegarten Brüste aus dem Fond nehmen und die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und dabei die Geflügelbrühe auffangen.

Hähnchenbrüste raus nehmen

Schritt 5

Die Hühnerbrüste in Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Danach eine Mehlschwitze herstellen. Dazu die Butter in einem Topf auslassen und das Mehl einrühren.

Mehlschwitze anrühren

Schritt 7

Unter ständigem Rühren und nach und nach den Weißwein dazu gießen. Im Anschluss alles mit Geflügelbrühe auffüllen und das gewürfelte Hähnchenfleisch und die Champignons dazu geben.

Geflügelbrühe dazugießen

Schritt 8

Anschließend die Sahne und Worcestersauce hineingeben und bei mittlerer Stufe ca. 15-20 Minuten dickflüssig köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Sahne und Worcestersouce dazugeben

Schritt 9

Nun den Ofen auf 180 °C Umluft erhitzen.

Schritt 10

Die Schweinesteaks mit Küchenpapier abtupfen und von allen Seiten salzen und pfeffern.

Steaks salzen und pfeffern

Schritt 11

Danach eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite ca. 2-3 Minuten anbraten.

Steak anbraten

Schritt 12

Zuletzt die gebratenen Steaks auf ein Blech legen und das Würzfleisch darüber geben. Alles mit Käse bestreuen und die Steaks au Four nach DDR-Rezept ca. 20-25 Minuten im Ofen garen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Servieren kannst du die Originalen DDR Steaks au Four klassisch mit Pommes, Worcestersauce und Zitronenecken oder auch mit einem Salat.

Steak au Four DDR-Rezept