Zutaten:

Portionen:

4
4 Entenkeulen (je 350g)
100 gZwiebeln
200 gKarotten
80 gKnollensellerie
1 Apfel
100 gTrockenpflaumen
2 Thymianzweige
Salz & Pfeffer
Für die Sauce
1 ELHonig
100 mlOrangensaft
500 mlEntenfond

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Ofen auf 100 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Außerdem die Entenkeulen mit Küchenkrepp abtupfen und anschließend Federreste und Kiele entfernen.

Schritt 2

Dann Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen, in grobe Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Zudem den Apfel waschen, vierteln, vom Strunk befreien und mit in die Schüssel geben. Auch die Trockenpflaumen klein hacken und sowie auch den Thymian dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die geschnittenen Zutaten dann auf einem Backblech verteilen und die Entenkeulen darauflegen. Die Keulen salzen und pfeffern und alles für ca. 3½ – 4 Stunden in den Ofen schieben.

Schritt 5

Sobald die Entenkeulen weich sind, diese vom Blech nehmen und das Gemüse in einen Topf geben. Den Honig mit ein wenig Fond verrühren und die Keulen damit einpinseln. Anschließend bei 220 °C und Grillfunktion nochmal in den Ofen schieben, bis die Haut braun und kross ist.

Tipp: Bei einer Kerntemperatur von etwa 80 °C sind die Entenkeulen gut weich.

Schritt 6

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Dafür Orangensaft und den restlichen Fond zum Gemüse in den Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Im Anschluss pürieren, abschmecken und mit den Entenkeulen servieren.

Was gibts dazu? Wie wäre es mit einem feinen Selleriepüree mit Kartoffeln und Rosenkohl?

Entenkeulen im Backofen Niedrigtemperatur
Bei Niedrigtemperatur gegarte Entenkeulen aus dem Backofen

Noch mehr passende Beilagen zum Rezept findets du hier: