Zutaten:

Portionen:

4
500 gKnochen (z. B. von Reh, Rind, Kalb)
100 gKarotten
100 gZwiebeln
100 gKnollensellerie
1 ELTomatenmark
200 mlRotwein
1500 mlFleischbrühe
½ TLPiment
½ TLWacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
½ TLPfefferkörner
Öl zum Anbraten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Die Knochen mit kaltem Wasser abspülen und danach trocken tupfen. Öl in einem Topf erwärmen und die Knochen darin anbraten.

Hinweis: Die Knochen dürfen dabei nicht verbrennen, da die Soße sonst bitter wird.

Schritt 2

Das Gemüse in grobe Stücke schneiden. In den Topf geben und danach ebenfalls anrösten.

Schritt 3

Tomatenmark dazugeben und mitrösten lassen. Anschließend mit Rotwein und Brühe ablöschen und dabei ständig rühren.

Schritt 4

Gewürze hinzufügen und danach alles 1-1,5 Stunden bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.

Schritt 5

Die dunkle Sauce durch ein Sieb geben. Knochen, Gemüse und die Gewürze entsorgen. Fertige Soße dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Wenn du einen Braten im Ofen zubereitest, kannst du den austretenden Saft gern zur Soße geben. Er verleiht ihr ein besonders gutes Aroma. Unser Rezept ergibt 500 ml dunkle Sauce.

eat empfiehlt:

„Die dunkle Soße kannst du beliebig abwandeln und zum Beispiel mit Preiselbeeren, Maronen oder Backpflaumen verfeinern.“