Zutaten

Portionen:

4
Für die Ente
Für die Marinade

Video-Anleitung: Ente richtig tranchieren

Weihnachtsente zubereiten

Schritt 1

Ofen auf 180°C Ober-, Unterhitze vorheizen. Die Flügelspitzen am ersten Gelenk der Entenflügel abtrennen, da diese sonst verbrennen können. Das Bürzel, also den Schwanz-Ansatz abschneiden. Denn dort befinden sich Fettdrüsen, die unsere leckere Entensoße bitter machen würden. Ggf. die Innereien entfernen und die Kielansätzen mit einer Pinzette entfernen. Zum Schluss unter fließendem kaltem Wasser waschen.

Tipp: Um die Kiele zu entfernen, übergieße die Ente mit heißem Wasser, dann zieht sich die Haut zusammen und die Federkiele lassen sich besser erkennen und entfernen.

Schritt 2

Zwiebeln und Orangen schälen und in grobe Stücke schneiden. Äpfel waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln, Orangen, Äpfel, Lorbeer, Piment und Beifuß in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Ente damit füllen und mit Nadel und Faden oder Rouladennadeln verschließen. Anschließend von allen Seiten reichlich mit Salz einreiben. Die restliche Füllung um die Ente verteilen.

Schritt 4

Die Ente, mit der Brustseite nach unten in einen Bräter oder auf ein tiefes Backblech setzen.  ½ Liter Wasser dazu gießen und die Weihnachtsente für 30 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend wenden und für ca. weitere 2,5 Stunden garen. Aller 30min mit dem Fond aus dem Bräter übergießen, so dass die Ente schön saftig bleibt. Nach ca. 1 Stunde die Temperatur auf 160 °C verringern, da die Ente sonst zu dunkel wird.

Schritt 5

Wenn die Weihnachtsente weich ist, aus dem Fond heraus nehmen und anschließend im Ofen bei 140 °C warm halten.

Schritt 6

Währenddessen den Fond mit dem Obst und Gemüse in einen Topf geben, den Rotwein dazugeben und alles fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken und ggf. mit in kaltem Wasser gelöster Stärke abbinden.

Tipp: Beim Binden der Sauce reichen 1-2 TL Speisestärke aus. Rühre sie mit etwas kaltem Wasser glatt und rühre sie in die kochende Soße, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Schritt 7

Aus Wasser, Honig und Salz eine Marinade anrühren und die Ente damit bestreichen. Anschließend für ca. 8-10 Minuten bei 220°C goldbraun backen, dafür die Grillfunktion verwenden. Aber Achtung! Behalte die Weihnachtsente dabei im Auge, damit sie dir beim Zubereiten nicht zu dunkel wird.

Weihnachtsente zubereiten

eat empfiehlt:

„Als Faustregel kannst du für jedes Kilogramm der Ente 1 Stunde Garzeit rechnen. Wenn die Weihnachtsente nicht gleichmäßig braun wird, kannst du sie mit Alufolie abdecken, so dass nur die gewünschten Stellen gebräunt werden.“

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Rezeptideen für dein Weihnachtsmenü

Mit unseren Rezepten und bunten Ideen für dein Weihnachtsbuffet bist du perfekt gewappnet, um alle Gäste glücklich zu machen:

Rezeptidden Vorspeisen an Weihnachten - Titel

Vorspeisen an Weihnachten

Der Braten für Weihnachten steht, aber keine Ahnung welche Vorspeise es werden soll? Wä…

festliche Beilagen für Weihnachtsessen

Festliche Beilagen für dein Weihnachtsessen

Weihnachten ist bekannt für seine Besinnlichkeit und seine köstlichen Gerichte. Wir liefern dir …

Weihnachtsnachtisch Titelbild

Weihnachtsnachtisch Rezepte: festlich und lecker

Mit einem besonderen Weihnachtsnachtisch kannst du deine Gäste vollends verwöhnen. Die besten Weihnachtsdessert-Rezepte …

Wissenswertes zur Zubereitung einer Weihnachtsente

Wie viel Ente pro Person?

Damit beim Weihnachtsschmaus genug für alle da ist, solltest du dir vorher Gedanken darüber machen, wie viel Ente du für die Anzahl deiner Gäste benötigst:

Anzahl PersonenEntenfleisch
1-21 kleine Ente (1-2kg)
3-41 Ente (2-2,5kg)
5-61 Ente (3-4kg)
7-82 Enten (je 2-2,5kg)
9-102 Enten (je 3-4kg) oder 3 Enten (je 1,5kg)

Was muss bei einer Ente alles entfernt werden?

Das wichtigste beim Vorbereiten der Weihnachtsente ist das Entfernen des Bürzels, also die Schwanzwurzel. Dort befinden sich Fettdrüsen, die einen bitteren Geschmack hinterlassen. Außerdem solltest du die Flügelspitzen entfernen, da diese im Backofen nur verbrennen würden. Die Innereien sollten auch entnommen werden, diese kannst du aber noch für eine leckere Entensoße auskochen.

Tipp: Achte besonders darauf, dass keine Federkielansätze mehr in der Haut stecken. Diese lassen sich einfach entfernen, wenn du einmal heißes Wasser über die Haut laufen lässt und sie dann mit einer Pinzette entfernst.

Die richtige Temperatur zum Garen von Ente

Bei wie viel Grad die Weihnachtsente gegart werden muss, richtig sich vor allem nach der Haltung. Enten aus Massentierhaltung enthalten mehr Fett und benötigen daher auch eine höhere Gartemperatur von 160 °C, wohingegen bei Freilandenten schon 140 °C ausreichen, um perfekt zu garen. Wie lange die Ente im Backofen braucht richtet sich hingegen nach der Größe. Mit der Daumenregel 70 Minuten je 1 kg Ente hast du einen guten Richtwert. Bei einer Ente mit Füllung, wie unsere Weihnachtente, dürfen es pro Kilo auch noch 10 Minuten mehr sein.

Wie wird Weihnachtsente besonders knusprig?

Das Geheimnis ist Honig, Salz und Hitze. Nach dem Garen trägst du die Marinade auf der Haut auf und schiebst dann die Ente nochmal bei wirklich hoher Hitze von 220 °C in den Backofen. Am besten eignet sich hier eine Grillfunktion von Oben. Lass die Weihnachtsente dabei keinesfalls aus den Augen, damit sie dir nicht verbrennt und sondern genau die richtige Bräune erreicht.

Noch mehr Tipps:

Ente auftauen

Ente auftauen: Anleitung & die richtige Auftauzeit

Einen Entenbraten zuzubereiten ist nicht schwer – eine frische Ente zu bekommen dagegen sehr. Tiefgekü…

Ente tranchieren

Ente tranchieren: So geht’s | Anleitung mit Video

Das gekonnte Tranchieren einer Ente ist Entertainment pur für deine Gäste und sorgt …

Weihnachtsente zubereiten

Die perfekte Weihnachtsente zubereiten | So geht’s

Ein Entenbraten gehört für viele zum perfekten Weihnachtsfest dazu. Wir zeigen die, wie …

Perfekte Beilagen für Weihnachtsente

Der Festbraten ist erst eröffnet, wenn auch alle Beilagen auf dem Tisch stehen. Was willst du dieses Jahr zu deinem Weihnachtsessen servieren? Wir haben 13 perfekte Beilagen für Enten-Gerichte zusammengetragen, da ist sicher für jeden was dabei.

Was unserer Meinung nach auf keinen Fall auf dem Weihnachtsbuffet fehlen darf, sind Knödel oder Klöße:

Weihnachtliche Getränke

Nachdem die Ente verspeist wurde, rundet ein heißes Weihnachtsgetränk das Festmahl perfekt ab. Auch da haben wir ein paar leckere Rezepte für dich:

Wie sieht dein diesjähriges Weihnachtsmenü aus? Erzähl es uns gerne in einem Kommentar 👇❤️