Auf den Punkt gebracht:

  • Auftauen am besten im Kühlschrank
  • Auftauzeit im Kühlschrank 12 Stunden
  • Nach Auftauen Innereien herausholen
  • Vor Zubereitung abwaschen und abtrocknen
  • Auftauzeit in der Microwelle 10-30 Minuten

Ente auftauen

Ente kannst du im Kühlschrank oder in der Mikrowelle auftauen. Damit dein Flatterbraten geschont bleibt und sich keine unnötigen Keime bilden, raten wir dir jedoch zum langsamen Auftauen im Kühlschrank.

Video-Tipp

Anleitung Kühlschrank

  1. Entferne immer vorher die Folie. Dafür die Ente kurz unter warmes Wasser halten, damit diese sich ablöst.
  2. Die Ente in ein Sieb oder auf ein Gitter legen. Ente mit Sieb in eine Plastikschüssel stellen oder auf ein Blech setzen. Im Idealzustand ist zwischen dem Sieb und dem Boden der Schüssel etwas Platz, damit der Fleischsaft gut abtropfen kann.
  3. In den Kühlschrank stellen.
  4. 12 Stunden auftauen lassen.
  5. Mit der Hand in die Ente fassen. Falls vorhanden, Plastikbeutel mit Innereien herausholen.
  6. Geflügel abwaschen, anschließend gut abtrocknen.
  7. Möglichst direkt im Anschluss verarbeiten.

Für Entenkeulen oder eine Brust kannst du für 500 Gramm 5 Stunden rechnen. 

Notfälle…

Nobody’s perfect! Besonders, wenn du keine Wahl mehr hast, weil du spontan Gäste erwartest oder der Hunger dich in die Bredouille bringt. Dann kannst du die Ente auch in der Mikrowelle auftauen. 

Anleitung Microwelle

  1. Folie entfernen. Dafür die Ente kurz unter warmes Wasser halten.
  2. Die Ente auf einen möglichst tiefen Teller oder in eine mikrowellengeeignete Schale legen. Beachten, dass beim Auftauen der Fleischsaft abtropft.
  3. Bei 180-240 Watt je nach Gewicht 10-30 Minuten auftauen.
  4. In die Ente greifen. Falls vorhanden, Innereien entfernen.
  5. Geflügel abwaschen und gut abtrocknen.
  6. Direkt danach verarbeiten.
Federkiele entfernen
Nach dem Auftauen solltest du die Ente sofort weiterverarbeiten. Entferne zum Beispiel die Federkiele mit einer Pinzette.

Tipp: Solltest du eine sehr große Mikrowelle besitzen und möchtest die Ente in der Mikrowelle auftauen, nutze dafür am besten direkt die Auftau-Stufe. Sie hat eine sehr geringe Leistung ( meist 180-240 Watt). Dort benötigt die Ente von 500-1500g 10-30 Minuten zum Auftauen.

Auftauzeit

Um das Geflügel im Kühlschrank aufzutauen, brauchst du bis zu 12 Stunden. Am besten ist es, wenn du es über Nacht auftaust. Denn die Garzeit beträgt ungefähr 1,5 Stunden. Wir empfehlen deshalb, mindestens 2 Stunden für Zubereitung und Garzeit einzuplanen.

Küchentipp: Die Innereien aufheben. Du kannst sie mit Zwiebeln gestückelt zum Fleisch in den Bräter geben und anschließend die Soße daraus machen oder sie zu einer – im wahrsten Sinne des Wortes – herzigen Vorspeise verarbeiten. Aus Respekt vor dem Tier etabliert sich auch hierzulande immer mehr das „nose to tail eating“: das Tier wird komplett verwertet, nämlich von der Nase bis zum Schwanz.

Nun ist deine Ente aufgetaut, und du willst wissen, wie lange sie im Ofen braucht? Hier verraten wir dir alles zur Garzeit von Ente im Backofen. Wie du die Ente dann fachgerecht zerlegst, zeigen wir dir in unserer Video-Anleitung zum Ente Tranchieren.