Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Hähnchenpfanne zubereiten

Schritt 1

Die Hähnchenbrust mit einem Tuch abtupfen und in Streifen schneiden. Anschließend das Hähnchen mit Salz, Pfeffer und Olivenöl in einer Schüssel vermischen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Danach die Paprika waschen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Anschließend die Kirschtomaten halbieren.

Schritt 3

Eine Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin für ca. 3 Minuten scharf anbraten. Danach die Hitze halbieren und die Zwiebel- und Paprikawürfel dazugeben und alles für weitere 2 Minuten braten.

Schritt 4

Das Tomatenmark und die Crème légère einrühren.

Tomatenmark in die Pfanne geben

Schritt 5

Die Kirschtomaten dazugeben und alles für 2 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss etwas frischen Basilikum unterrühren und die Hähnchenpfanne servieren.

Hähnchenpfanne
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Zutaten der Hähnchenpfanne

Unsere Hähnchenpfanne besteht aus wenigen Zutaten, was dieses Rezept super einfach macht. Dennoch schmeckt das Gericht sehr lecker und ist definitiv ein Versuch wert:

  • Hähnchenbrust: Die Hähnchenbrust ist gut für dich, da sie viel Eiweiß und wenig Fett besitzt. Zudem kurbelt sie den Stoffwechsel an und unterstützt den Aufbau von neuen Zellen. Des Weiteren besitzt die Hähnchenbrust im Vergleich zu rotem Fleisch wenig Cholesterin.
  • Zwiebel: Zwiebeln sorgen nicht nur für Geschmack im Essen, sondern sie sind auch reich an Vitamin A, B und C. Zudem enthalten sie Magnesium, Kalium und essenzielle Öle.
  • Paprika: Rote Paprikas tragen dreimal so viel Vitamin C in sich wie eine Zitrone. Außerdem sind sie voll mit Vitamin E, Beta-Carotin und Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium.
  • Kirschtomate: Kirschtomaten sind reich an Vitamin C, Kalium, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Des Weiteren bestehen Tomaten zu 94 % aus Wasser, weshalb sie sehr kalorienarm sind.

Welche Beilage zur Hähnchenpfanne?

Unsere Hähnchenpfanne ist bereits sehr lecker, aber für ein volles Genuss-Erlebnis fehlt noch die passende Beilage dazu. Wir zeigen dir unsere Empfehlungen.

Reis

Die beste Beilage zu Hähnchen-Rezepten ist Reis und wir zeigen dir unsere Favoriten als Beilage zur Hähnchenpfanne:

Tipp: Wir zeigen dir auch, welche Reissorten besonders gesund sind und warum!

Kartoffeln

Kartoffeln sind der Tausendsassa unter den Beilagen, da du sie in vielen verschiedenen Art und Weisen als Beilage servieren kannst. Hier sind ein paar Beispiele für dich:

Salat

Zu einer deftigen Hähnchenpfanne darf es auch gern ein leichter und erfrischender Salat sein. Hier sind ein paar leckere Salat-Rezepte:

Weitere Beilagen-Ideen für die Hähnchenpfanne

Natürlich gibt es noch viele weitere Beilage-Möglichkeiten zu unserer Hähnchenpfanne. Vielleicht ist hier deine neue Lieblingsbeilage dabei:

Hähnchenpfanne abwandeln

Unsere Hähnchenpfanne ist bereits ein echter Hingucker, kann jedoch auch mit wenigen Zutaten erweitert und so ganz nach deinem Geschmack verfeinert werden.

  • Gemüse: Paprika und Tomaten sind nicht das einzige Gemüse, welches sich für unsere Hähnchenpfanne eignet. Probiere das Rezept auch mit Zucchini, Spinat oder Brokkoli.
  • Crème fraîche: Mit der Crème légère haben wir uns für eine leichtere Variante entschieden. Du kannst natürlich die Crème légère auch durch zum Beispiel Schmand ersetzen. Somit wird das Gericht etwas gehaltvoller.
  • Curry: Wenn die Hähnchenpfanne etwas indischer schmecken soll, kannst du auch die Creme durch Kokosmilch ersetzen und etwas Currypaste in die Pfanne geben. Somit erhältst du eine leckere Currysoße, welche perfekt zum Hähnchen passt.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Aufgrund der Crème légère ist die Hähnchenpfanne nicht geeignet für eine Lagerung über einen längeren Zeitraum. Im Kühlschrank kannst du die Hähnchenpfanne in luftdichten Dosen ohne Bedenken für 2-3 Tage lagern. Jedoch ist von einer Lagerung im Gefrierfach abzuraten.

Hähnchenpfanne

Weitere Rezepte mit Hähnchenbrust

Du hast noch etwas von der Hähnchenbrust übrig? Kein Problem, denn bei uns findest du die perfekten Rezepte, um auch den Rest der Hähnchenbrust ideal zu verarbeiten.