Zutaten

Portionen:

3
Zutaten für 3 Portionen
1Knoblauchzehe
100 gZwiebeln
400 gHähnchenbrust
1 TLPaprikapulver
½ TLCurrypulver
1 ELOlivenöl
300 gBrokkoli
200 gKarotten
100 gChampignons
100 gaufgetaute TK-Erbsen
100 mlHühnerbrühe
400 gFrischkäse
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Knoblauchzehe und Zwiebeln schälen. Knoblauch in eine Schüssel pressen. Zwiebeln in dünne Streifen schneiden und dazugeben.

Knoblauch pressen

Schritt 2

Hähnchenbrust abtupfen und in dünne Streifen schneiden. Mit in die Schüssel geben.

Hähnchen in Streifen schneiden

Schritt 3

Paprikapulver, Currypulver und Öl dazugeben und gut vermischen. Für 10 Minuten bei Raumtemperatur durchziehen lassen.

Hähnchen-Geschnetzeltes würzen

Schritt 4

Brokkoli waschen und in mundgerechte Rösschen schneiden.

Brokkoli in Rösschen schneiden

Schritt 5

Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Karotten in Scheiben schneiden

Schritt 6

Danach die Champignons mit einer Bürste oder Küchenpapier abputzen und in Scheiben schneiden.

Champignons in Scheiben schneiden

Schritt 7

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstreifen darin anbraten. Anschließend herausnehmen.

Hähnchen-Geschnetzeltes anbraten

Schritt 8

Brokkoli, Karotten und Champignons anbraten. Salzen und pfeffern.

Das Gemüse anbraten

Schritt 9

Anschließend das gebratene Hähnchen und die Erbsen dazugeben. Alles gut vermischen und die Hühnerbrühe dazugeben.

Hühnerbrühe dazugeben

Schritt 10

Dann den Frischkäse unterrühren. Die Pfanne mit einem Deckel bedecken und garen, bis das Gemüse weich ist. Zum Schluss das Gemüse-Hähnchen-Geschnetzeltes mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu deinem Gemüse-Hähnchen-Geschnetzeltem passt Reis besonders gut als Beilage. Wir zeigen dir, wie du Basmati Reis richtig kochst!