Zutaten:

Portionen:

2
Für die Tomatensoße:
80 gZwiebeln
100 gTomaten
2 ELZucker
2 ELTomatenmark
400 gpassierte Tomaten
200 gSpirelli
Salz & Pfeffer
Für die Jägerschnitzel:
200 gJagdwurst
1 ELMehl
1 Ei
50 mlMilch
5 ELPaniermehl
Öl zum Braten
Gouda zum Bestreuen

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebeln schälen und zusammen mit Tomaten in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Würfel darin anschwitzen. Zucker und Tomatenmark dazugeben und verrühren. 

Schritt 2

Danach die passierten Tomaten und Tomatenwürfel dazugeben und die Tomatensoße und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spirelli in Salzwasser garen. 

Tomatensoße im Topf machen

Schritt 3

Jagdwurst in Scheiben schneiden und diese panieren. Dazu zuerst in Mehl und dann in einer Ei-Milch-Mischung wälzen. Zum Schluss mit Paniermehl bedecken.

Schritt 4

Anschließend die Jägerschnitzel in einer Pfanne mit reichlich Öl goldbraun anbraten.

Schritt 5

Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße anrichten und mit Gouda bestreuen.

DDR Jägerschnitzel mit Tomatensoße und Spirelli
DDR Jägerschnitzel mit Tomatensoße

Lust auf noch mehr DDR-Rezepte, die wie damals schmecken? Wie wäre es mit Armer Ritter, einer einfachen Soljanka oder Würzfleisch vom Huhn!