Zutaten:

Portionen:

4
500 gMakkaroni
80 gZwiebeln
200 gJagdwurst
25 gButter
25 gMehl
2 ELTomatenmark
200 mlGemüsebrühe
250 mlKetchup
100 gGouda, gerieben
Salz, Pfeffer & Zucker

Zubereitung:

Schritt 1

Die Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Danach das Wasser abgießen, die Nudeln nicht abschrecken, aber mit wenig neutralem Öl vermengen so dass sie nicht aneinander kleben.

Tipp: Wenn du Nudeln abschreckst, spülst du deren Stärke ab und unsere leckere DDR Tomatensoße bleibt nicht so gut daran haften. Wenn du nicht willst, dass Nudeln nach dem Abgießen zusammenkleben, dann mische sie nach dem Kochen mit etwas Öl oder Butter oder gib sie ganz frisch zur Soße.

Schritt 2

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Jagdwurst von der Haut befreien und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und Jagdwurst bei mittlerer Stufe goldbraun anbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten.

Schritt 3

Mehl dazugeben und gut unterrühren. Nach und nach die Brühe dazugießen und die DDR Tomatensoße glattrühren.

Schritt 4

Ketchup zur Tomatensoße geben und alles noch einmal aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ketchup zur DDR Tomatensoße geben

Schritt 5

Die Makkaroni mit der DDR Tomatensoße mit Ketchup und reichlich geriebenem Gouda servieren.

DDR Tomatensoße mit Ketchup