Zutaten:

Portion (ca. 400 ml):

1
½ Knoblauchzehe
3 gIngwer
40 gZwiebeln
40 gKarotte
½ rote Paprika
½ Chilischote
180 gAnanasstücke aus der Dose, abgetropft
50 gZucker
125 gpassierte Tomaten
1½ ELhelle Sojasauce
½ TLReisessig
½ ELSpeisestärke
Ananassaft aus der Dose
Erdnussöl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Für die süße Chilisoße zuerst Knoblauch und Ingwer schälen und anschließend fein reiben. Zwiebeln und Möhre ebenfalls schälen und in feine Würfel schneiden. Anschließend Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und auch in feine Würfel schneiden. Chili waschen, den Stiel abschneiden und in feine Ringe schneiden.

Tipp: Das Schälen von Ingwer geht super leicht mit einem Teelöffel. Die Schale lässt sich ganz einfach mit der Löffelkante abschaben.

Schritt 2

Dann Ananasstücke durch ein Sieb gießen und deren Saft separat auffangen. Die Stücke danach klein hacken.

Ananas hacken

Hinweis: Gieße den aufgefangenen Ananassaft nicht weg! Er ist an späterer Stelle noch wichtig für die Bindung der süßen Chilisoße.

Schritt 3

Erdnussöl in einem Topf erwärmen und Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln und Möhre darin anschwitzen. Im Anschluss Paprika und Chili dazugeben und mit anbraten. Danach Zucker hinzufügen und für etwa 2-3 Minuten köcheln lassen.

Paprika anbraten

Schritt 4

Danach die passierten Tomaten und die Ananas dazugeben. Alles mit heller Sojasoße und Reisessig würzen und die Temperatur dabei auf mittlerer Stufe verringern.

Schritt 5

Als nächstes die Stärke mit dem Ananassaft verrühren und die Chilisoße damit binden. Zum Schluss alles nochmal für ca. 3-5 Minuten einkochen.

Ananassaft und Speisestärke zur Chilisoße dazugeben
Chilisoße mit Ananassaft und Stärke binden

Nun hast du den perfekten Dip, aber noch nichts zum Dippen? Dann aber schnell! Probiere zum Beispiel unsere Sommerrollen mit Gemüse oder vegane Sommerrollen mit Tofu.

Süße Chilisoße dippen
Serviere die süße Chilisoße zu frischen Sommerrollen