Zutaten:

Portionen:

4
200 gRinderfilet
100 gKidneybohnen, aus der Dose
200 gKartoffeln (Drillinge)
4 TLBBQ Soße
4 ScheibenRaclettekäse
Salz & Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Drillingskartoffeln im Topf vorkochen, Kidneybohnen durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

Kidneybohnen abtropfen

Schritt 2

Danach das Rinderfilet abtupfen und in feine Scheiben schneiden. Den Raclette-Grill aufheizen.

Rinderfilet in Scheiben schneiden

Schritt 3

Anschließend das Rinderfilet auf der Grillplatte scharf von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und ins Raclette-Pfännchen geben.

Rinderfilet auf dem Raclette scharf anbraten

Schritt 4

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit den Kidneybohnen ins Pfännchen geben, 1 TL BBQ-Soße darüber geben und mit 1 Scheibe Raclettekäse bedecken. Dann in den Raclette-Grill schieben und warten bis der Käse schmilzt.

Tipp: Solltest du keine Drillingskartoffeln bekommen, kannst du natürlich auch jede andere Kartoffel benutzen. Gegebenenfalls musst du sie etwas kleiner schneiden.

Raclette mit Rinderfilet

Beim Raclette Essen sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Egal ob Raclette mit oder ohne Fleisch, erlaubt ist, was dir schmeckt. Probiere dich durch den Tisch und versuche verschiedene Kombinationen. Oder probiere eines unserer anderen Raclette Rezepte aus.