Auf den Punkt gebracht:

  • 150-180g / Person
  • bei breitem Angebot 30-50g abziehen
  • Fleischalternativen immer für alle Gäste planen

Video-Tipp

Wie viel Fleisch für Raclette

Wie viel Fleisch du zum Raclette pro Person servierst, hängt natürlich von der Fleischeslust deiner Gäste ab! Essen alle gerne Fleisch, dann solltest du dich an die empfohlene Höchstmenge halten. Keine Sorge, falls du zu viel einkaufst – du kannst dir einen Notvorrat im Kühlschrank halten und erst bei Bedarf auf den Tisch stellen. Wird es nicht gebraucht, frierst du das Fleisch einfach ein!

Fausregel:

Fleisch Menge zum Raclette: 150-180g / Person

Fleischauswahl beim Raclette

Die richtige Menge richtet sich aber auch danach, welche Sorten Du anbietest. Klassisch wird Geschnetzeltes von Pute, Schwein und Rind serviert. Du solltest daher die Hälfte der Gesamtmenge in dieser Form berechnen. Aber da die Fleischtheke noch so viele andere Leckereien bereithält, die sich für Raclette eigenen, kannst du die anderen 50% Fleisch pro Person nach Lust und Laune auswählen.

Für Raclette geeignetes Fleisch:

  • Filetstücke
  • Schinken, Speck
  • Salami
  • Würste wie Chorizo oder Salsiccia
  • Steaks
  • Hackfleischbällchen

Die Fleischalternative

Hast du Veganer oder Vegetarier unter deinen Gästen, möchtest du natürlich auch fleischlose Köstlichkeiten anbieten. Es muss nicht immer Tofu sein, auch Leckereien auf pflanzlicher Basis wie Gemüsesticks, Austernpilze oder vorgefertigte Produkte aus Fleischersatz sind eine gute Lösung. Bedenke aber, dass auch die Fleisch essenden Gäste oft und gern die pflanzlichen Alternativen probieren möchten! Halte daher genügen Vorrat vor. Wenn du für einen vegetarischen Gast 150g einer Alternative berechnest, solltest du 50g zum „Probieren“ für die anderen einplanen!

Räuchertofu als Speck-Ersatz

Fleisch und Fisch

Bei einem Raclette-Abend wird alles gerne durcheinandergegessen. Das ist ja das Schöne daran! Daher kannst du die berechnete Menge Fleisch pro Person um 30-50g reduzieren, wenn du auch Fisch und Meeresfrüchte zum Raclette anbietest.

Die Küchenrechnung dazu lautet:

180g Fleisch/ Person, davon

  • 50% klassische Raclette-Stücke von Geflügel/Schwein/Rind
  • 30% Würste/Schinken/anderes
  • 20% Fisch, Meeresfrüchte oder Fleischalternativen
Lachs auf dem Raclette braten
Lachs bietet sich wunderbar für Raclette an.

Du suchst noch nach neuen Ideen für deinen Raclette Abend?