Zutaten

Pfännchen:

4
Video-Empfehlung

Raclette mit Hackfleischbällchen und Tomatensauce zubereiten

Schritt 1

Für die Hackfleischbällchen zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Danach zum Hackfleisch geben, kräftig mit Salz & Pfeffer würzen und alles gut durchkneten.

Hackfleisch mit Zwiebeln mischen

Schritt 2

Aus der Masse 12 kleine Bällchen formen und bis zum Raclette-Essen kühl stellen.

Hackfleisch zu Bällchen formen

Tipp: Wer beim Raclette ungeduldig ist, kann die Hackbällchen auch schon vorbraten und dann zum Raclette reichen.

Schritt 3

Dann die Hackfleischbällchen auf der Grillplatte des Raclettes von allen Seiten scharf anbraten.

Hackbällchen anbraten

Schritt 4

Je 3 Hackbällchen in ein Pfännchen geben, die Tomaten darüber geben und mit Raclettekäse bedecken. Für 2-3 Minuten in den Raclette-Grill schieben, bis der Käse schmilzt.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Rezepte sind keine Gesetze! Wer sein Raclette vegetarisch halten möchte, kann statt Hackfleisch auch einfach Falafel oder eine andere Alternative seiner Wahl benutzen. Bei der Auswahl deiner Zutaten für die Pfännchen sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Auch eine tolle Idee ist unser vegetarisches Raclette mit Gemüse und Ei.

Raclette mit Hackfleischbällchen

Tipp: Raclette ist besonders zu Weihnachten und Silvester beliebt. Klar, denn dabei kannst du in geselliger Runde zusammensitzen und ganz gemütlich am Tisch kochen und naschen.