Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Grilled Cheese Sandwich

Toast mit Butter bestreichen

Zuerst die Toastscheiben von allen Seiten mit der Butter bestreichen. Außerdem die Chili waschen und fein hacken.

Toastscheiben mit Butter einstreichen

Toast mit Käse & Chili belegen

Die Hälfte der Toastscheiben mit Gouda belegen und die Chiliwürfel dazwischen verteilen. Anschließend mit den restlichen Toastscheiben abdecken.

Grilled Cheese Sandwich goldbraun anbraten

Jetzt eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und die Sandwiches für etwa 3 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 4

Die Grilled Cheese Sandwiches aus der Pfanne nehmen, halbieren und noch heiß servieren.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Grilled Cheese Sandwich
Grilled Cheese Sandwich

Zutaten für das Grilled Cheese Sandwich

Toastscheiben:

Ja, sogar beim Toastbrot hast du die Qual der Wahl. Denn längst gibt es nicht mehr einfach nur den „Toast“. Butter-, Dinkel-, Vollkorn- oder sogar Proteintoast. Im Supermarkt gibt es alles, was das Herz begehrt. Hier greifst du einfach zu deinem Favoriten. Wer sein Sandwich gern eine Nummer größer haben möchte, der nutzt dafür einfach Sandwich-Toast. Die Scheiben sind noch etwas größer. Du möchtest dein Brot lieber selbst backen? Dann schau gern bei unserem einfachen Weißbrot mit Backpulver vorbei – damit schmeckt das Grilled Cheese Sandwich garantiert!

Käse:

Beim Käse gibt es eine wichtige Voraussetzung: Er muss schön schmelzen! Das funktioniert am besten ab einem Fettanteil von 30 %. Hier solltest du also besser nicht auf die Kalorien achten. Die Amerikaner greifen da gern zum herkömmlichen Scheiblettenkäse. Alternativ kannst du auch zum Raclette-Käse, zu Emmentaler oder so wie wir zu Gouda greifen.

Chili:

Keine Chili Zuhause? Null problemo! Die kannst du auch getrost weglassen oder einfach durch Peperoni ersetzen.

Grilled Cheese Sandwich verfeinern

Du liebst dieses Rezept, aber willst es noch etwas nach deinem Geschmack anpassen? Gern! Wie wäre es beispielsweise mit einer rustikaleren Version?

Rustikales Grilled Cheese Sandwich:

Eine noch deftigere Variante erhältst du, wenn du die Toastscheiben durch ein frisch gebackenes Brot ersetzt. Besonders Roggenbrot mit Sauerteig oder ein gesundes Kürbiskernbrot eignen sich dazu hervorragend. Dazu noch ein toller Bergkäse und das ganze erinnert schon fast an eine herrliche Brettljause auf der Alm.

Saucen für das Cheese Sandwich:

Sauce zum Dippen gewünscht? Gern! Auch hier ist die Auswahl riesig! Wie wäre es mit einem fruchtigen Pflaumenketchup, mit selbstgemachter Remoulade oder mit einem veganen Käsedip mit Cashewmus?

Veganes Grilled Cheese Sandwich

Für dich kommt weder Butter noch Käse auf den Tisch? Bestens! Denn das Grilled Cheese Sandwich schmeckt auch in der veganen Variante verboten lecker. Beachte die folgenden Punkte & dem pflanzlichen Genuss, steht nichts mehr im Wege:

  1. Achte beim Kauf des Toastes auf die Zutatenliste! Der Name verrät es schon: Im Buttertoast steckt Butter. Mit einer Vollkornvariante bist du meistens auf der sicheren Seite.
  2. Das Ersetzen der Butter ist ganz einfach! Schau dich mal in der Kühltheke um, denn mittlerweile sind auch vegane Butterblöcke erhältlich. Alternativ greifst du einfach zur altbewährten Margarine.
  3. Auch auf Käse musst du nicht verzichten, denn hier verhält es sich wie mit der Butter: Vegane Alternativen warten im Supermarkt auf dich. Hinweis: Ob die pflanzlichen Käsealternativen gut verlaufen, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden und hängt von den Zutaten ab.

Beilagen zum Grilled Cheese Sandwich

Was macht ein Grilled Cheese Sandwich zu einer herausragenden Mahlzeit? Natürlich, die richtigen Beilagen! Wie wäre es mit diesen Leckerbissen?