Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Fette Fritten zubereiten

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und die runden Enden abschneiden. Anschließend in 1 cm dicke Stifte schneiden und im Salzwasser für 3 Minuten vorkochen.

Schritt 2

Die vorgekochten Fritten aus dem Topf holen und auf ein Abtropftuch legen. Danach die Stifte in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz würzen. Danach das Paprikapulver und die Stärke dazugeben und miteinander vermengen.

Pommes mit Salz, Paprikapulver und Stärke würzen

Schritt 3

Frittierfett im Topf erhitzen und die Fritten darin schön goldbraun backen. Anschließend beim Rausnehmen gut abtropfen lassen, portionsweise anrichten und mit den Toppings servieren.

Fette Fritten frittieren bis sie goldbraun sind
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Egal ob mit unserer schnellen Mayonnaise oder leckerem Pflaumenketchup, unsere Fetten Fritten schmecken einfach nur lecker und sind obendrein noch schnell gemacht. Du willst deine Fetten Fritten nicht mit Kartoffelpommes machen? Dann probiere doch unsere Kürbispommes aus dem Backofen oder unsere Möhrenpommes!

Fette Fritten

Welches Öl für Fette Fritten?

Für das Frittieren unserer Fetten Fritten eignen sich raffinierte Öle, wie Rapsöl oder Sonnenblumenöl geeignet. Raffinierte Öle haben einen höheren Rauchpunkt und können somit höher erhitzt werden als kaltgepresste Öle. Zudem sind sind raffinierte Öle weitgehend geruchs- und geschmacksneutral und verfälschen so nicht den Geschmack der Fritten. Des Weiteren sind diese Öle länger haltbar und preiswerter als kaltgepresste Öle.