Zutaten:

Portionen:

4
400 ggetrocknete Erbsen
1200 mlWasser
100 gZwiebeln
150 gKarotten
100 gKnollensellerie
300 gKartoffeln, mehlige
½ StangeLauch
100 gSpeckwürfel
1500 mlFleischbrühe
4 Wiener Würstchen
Salz & Pfeffer
Bohnenkraut
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Für die klassische Erbsensuppe zunächst die grünen Erbsen mit Wasser für mindestens 12 Stunden oder über Nacht einweichen lassen. Danach das Wasser abgießen und die Erbsen in einem Sieb auffangen.

Tipp: Falls du keine getrockneten Erbsen zu Hause hast oder es schnell gehen musst, kannst du auch zu Erbsen aus der Dose greifen.

Schritt 2

Dann Zwiebeln, Möhren, Knollensellerie und Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Schritt 3

Außerdem den Lauch in Ringe schneiden und anschließend gründlich in kaltem Wasser waschen.

Schritt 4

Dann einen Topf mit wenig Öl erhitzen und die Speckwürfel darin auslassen.

Speck im Topf anschwitzen

Schritt 5

Im Anschluss die Gemüsewürfel dazugeben und mit anschwitzen. Außerdem die grünen Erbsen und die Brühe dazugeben und die Erbsensuppe für ca. 60-70 Minuten weich kochen.

Schritt 6

Dann den Lauch in die Suppe geben und alles nochmal aufkochen lassen. Die Erbsensuppe außerdem noch mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken.

Lauch zur klassischen Erbsensuppe geben

Schritt 7

Zum Schluss die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten und anschließend mit in den Topf geben.

Du bist jetzt voll und ganz Prinzessin oder Prinz auf der Erbse? Dann probiere auch unseren einfachen veganen Erbsensalat mit Radieschen. Oder wie wäre es mit einem leuchtenden Erbsenpüree mit Minze?

Klassische Erbsensuppe mit Würstchen
Klassische Erbsensuppe mit Würstschen