Zutaten:

Portionen:

4
1000 mlGemüsebrühe
½ TLPiment
½ TLPfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1200 gErbsen, tiefgekühlt
1000 mlMilch
200 gSahne
160 gButter
40 gSpeisestärke
2 TLZucker
2 ELWeißweinessig
Salz

Zubereitung:

Schritt 1

Die Gemüsebrühe aufkochen lassen und und ein Teeei gefüllt mit Piment, Pfeffer und Lorbeer dazugeben. Die Erbsen darin 15 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Danach das Teeei entfernen und Milch, Sahne und Butter hinzufügen.

Schritt 2

Stärke mit kaltem Wasser verrühren, zur Suppe geben und alles kurz aufkochen lassen. Suppe pürieren und dann mit Salz, Zucker und Essig abschmecken.

Achtung: Die Erbsencremesuppe nach dem Pürieren nicht noch einmal aufkochen, da sie sonst ihre Farbe verliert und grau wird.

eat empfiehlt:

Tipp für ein leckeres Bacon-Topping: Bacon blanchieren, auf Küchenpapier legen und dann die Flüssigkeit auspressen. Im Ofen bei 220 Grad Umluft 10 Minuten knusprig backen und damit die Erbsencremesuppe garnieren.

Erbsencremesuppe mit Bacon