Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • Brathähnchen als klassisches Lieblingsgericht
  • Hähnchen-Beilagen je nach Geschmack wählen
  • oft mit Pommes oder anderen Kartoffelbeilagen serviert
  • gesund mit Gemüse oder Salat als Beilage
  • Brot als „schnelle“ und einfache Beilage

Für jeden etwas dabei

Der eine mag lieber das, der andere jenes und manche essen eine Kombination von verschiedenen Hähnchen Beilagen am liebsten. Besonders, wenn eine größere Runde am Tisch sitzt, bietet es sich an, zu Brathähnchen & Co. verschiedene Beilagen zu servieren, sodass jeder zufrieden ist. Aber auch, wer alleine isst hat gerne Abwechslung auf dem Teller und kann zwischen verschiedenen perfekten Hähnchen Beilagen wählen.

Tipp: Wenn Vegetarier oder Veganer mitessen, ist eine große Auswahl an Beilagen einfach ideal. So musst du kein zweites Hauptgericht kochen, sondern die verschiedenen Beilagen dienen als kleines, fleischfreies Buffet.

Kartoffeln als Beilage

Der Klassiker unter den Beilagen: die Kartoffel. Die erdige Knolle ist aber auch super vielseitig. Frittiert, gestampft, gebacken oder einfach gekocht. Sie ist einfach der Allrounder.

Pommes

Der Klassiker – nicht nur an der Imbissbude, sondern auch zu Hause, denn die leckeren, frittierten Kartoffelstäbchen passen einfach ideal zu einem Brathähnchen oder zu einem Hähnchenschnitzel. Wer gerne mit den Fingern isst, kommt hier voll auf seine Kosten, denn so schmecken Pommes doch einfach am besten, findest du nicht auch?

Leckere Pommes-Rezepte findest du hier:

Bratkartoffeln

Sehr lecker, so richtig schön knusprige Bratkartoffeln aus der Pfanne.

Kartoffelgratin

Du magst es ein bisschen cremiger, so in Richtung Soulfood? Dann empfehlen wir dir ein sahniges Gratin mit Käse als Kartoffelbeilage zu deinem Brathähnchen.

Salzkartoffeln

Ebenfalls eine klassische Kartoffelbeilage der deutschen Küche, die immer schmeckt. Heute sind Salzkartoffeln ein wenig aus der Mode gekommen, passen aber hervorragend zu Hähnchenfleisch – am besten mit Soße.

Kartoffelecken aus dem Ofen

Hähnchen Beilagen können auch mit dem Fleisch zusammen im Ofen garen – schiebe einfach in Spalten geschnittene und ganz nach Geschmack gewürzte Kartoffelecken auf einem Backblech mit ins Rohr.

Kartoffelsalat

Der klassische Kartoffelsalat, ob mit Mayonnaise oder einem Essig-Öl-Dressing geht ja irgendwie immer und gehört zu den Hähnchen Beilagen, die du unbedingt probieren solltest. Du magst es gesund? Dann versuche doch mal einen Kartoffel-Gurken-Salat, der kalorientechnisch deutlich besser abschneidet.

Gemüse als Beilage

Du möchtest ein richtig gesundes Gericht zubereiten? Dann plane doch Gemüse als Beilage für dein Hähnchen ein. Wie wäre es mit Pilzen aus der Pfanne oder einem Gemüsemix aus dem Backofen?

Gemüsemix aus dem Backofen:

Absolut gesund und dabei grandios lecker, versprochen! Bei der Wahl für dein Ofengemüse bist du flexibel – Paprika, Zwiebeln, Karotten, Pastinaken – nimm was dir am besten schmeckt, gerne in Kombination mit Kartoffeln.

Pilze

Ein wenig außergewöhnlich als Gemüse-Beilage zu Hähnchen, aber echt lecker sind in Butter angebratene Pilze, die am besten mit einem Hauch Knoblauch verfeinert werden.

Schmorzwiebeln

Ob rote Zwiebeln, weiße Zwiebeln oder Schalotten – eine große Pfanne voll mit dem geschmorten Gemüse gehört zu den Hähnchen-Beilagen, die man nicht jeden Tag isst, die aber wunderbar zu dem zarten Fleisch passen.

Salat als Hähnchen Beilage

Egal was du zu Hähnchen isst – ein Salat passt immer noch dazu! Er verleiht deinem Gericht die richtige Frische und versorgt dich mit Vitaminen. Oder darf es doch lieber ein Nudelsalat sein? Hier findest du unsere Salat-Lieblinge:

Tomatensalat & Gurkensalat

Gesund, frisch und lecker – und am besten mit kleinen Zwiebelwürfelchen. So kommt garantiert Frische auf den Teller!

Grüner Salat

Ein Kopfsalat oder eine Mischung aus unterschiedlichen grünen Salaten ist gesund, kalorienarm und kann mit dem Dressing deiner Wahl serviert werden.

Krautsalat

Vor allem in den USA sehr beliebt, schmeckt ein Salat aus fein geriebenem Weißkohl und ein paar Karotten ganz hervorragend zu Hähnchenfleisch. Übrigens am besten mit Pommes!

Tipp: Wenn es schnell gehen soll, empfehlen wir dir, für deinen Krautsalat Spitzkohl zu verwenden.

Nudelsalat

Dafür hat ja wirklich jeder sein Lieblingsrezept, nicht wahr? Als Beilage zu Hähnchen funktionieren sie alle, mehr oder weniger gesund.

Chicoréesalat

Schön frisch und knackig, dabei ein bisschen bitter. So gehört auch dieser Salat zu den perfekten Hähnchen-Beilagen – gerne mit ein paar (Dosen)mandarinen verfeinert.

Soße als Hähnchen Beilage

Dippen oder eintauchen: Egal wie du es nennen magst, Soßen und Dips sind wichtig und heben auch dein Hähnchen auf das nächste Level. Ob ausgefallener Pflaumenketchup, eine klassische Mayonnaise oder der scharfe vietnamesische Dip – hier ist alles erlaubt.

Ketchup

Ohne diesen Klassiker geht wohl gar nix – bei einem Brathähnchen darf Ketchup einfach nicht fehlen.

Pflaumenketchup als Hähnchen Beilage

Braune Soße

Möchtest du eine richtige Soße zum Brathähnchen servieren, solltest du diese unbedingt extra auf den Tisch stellen, da sonst die knusprige Haut ratzfatz aufweicht.

Mayonnaise

Vor allem, wenn Pommes zum Hähnchen serviert werden, schwören viele auf Mayonnaise, in die sich natürlich auch das Fleisch dippen lässt.

Mayonnaise

Currysoße

Auch Curry passt geschmacklich ganz hervorragend zu Hähnchenfleisch, allerdings eher in Kombination mit Früchten oder einem feinen Gemüse zu Schnitzeln, weniger zu einem Brathähnchen oder Hähnchenschenkeln.

Scharfe Soße/Dip

Zu Brathähnchen passt ein scharfer Dip ebenso gut wie Ketchup – einfach mal ausprobieren.

Unsere liebsten Dips und Soßen gibt es hier:

Was immer geht

Kennst du das auch von früher – ein leckeres Brathähnchen, zu dem einfach Weißbrot oder ein frisches Brötchen serviert wird? Wenn auch Hähnchen-Beilagen wie die Lieblings-Kartoffelbeilage, Salat oder Gemüse das Gericht zu einer vollwertigen Mahlzeit machen, schmeckt ein Brathähnchen natürlich auch nur mit Brot. Eine schnelle Nummer und trotzdem ein Klassiker!

Rezeptideen & Wissen satt