Zutaten

eckige Springform (24x32 cm):

1
Zutaten für 1 eckige Springform (24x32 cm)
Für den Mürbeteigboden:
240 gMehl
2Eigelbe
160 gkalte Butter
100 gbrauner Zucker
1 PäckchenVanillezucker
½ TLSalz
Für die Nussmasse:
200 gMandeln, gehackt
60 gMandeln, gehobelt
100 gHaselnüsse, gehackt
150 gZucker
150 gButter
60 gflüssiger Honig
Außerdem:
12 gAprikosenmarmelade
200 gZartbitterschokolade

Nussecken wie vom Bäcker zubereiten

Mürbeteig vorbereiten

Die Zutaten für den Mürbeteigboden in einer Schüssel mischen, dafür die kalte Butter in Stücke schneiden. Alles zügig zu einem glatten Teig verkneten und diesen als rechteckige Platte in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Mürbeteig kühlstellen

Mürbeteigboden vorbereiten

Die Backform am Boden mit Backpapier bedecken und die Ränder einfetten. Danach den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Anschließend den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche auf Backformgröße ausrollen und hineinlegen.

Mürbeteig ausrollen

Mürbeteigboden vorbacken

Den Mürbeteigboden nun in regelmäßigen Abständen mit einer Gabel einstechen und für ca. 5 Minuten auf mittlerer Schiene vorbacken.

Mürbeteig mit einer Gabel einstechen

Nussmasse zubereiten

Währenddessen für die Nussmasse in einem Topf Butter, Zucker und Honig bei mittlerer Hitze kurz aufkochen und für ca. 3 Minuten leicht weiter köcheln lassen. Nun die Mandeln und Haselnüsse einrühren und den Topf vom Herd nehmen.

Nussmischung in die Buttermasse einrühren

Boden mit Marmelade bestreichen

Anschließend die Backform aus dem Ofen nehmen und mit der Marmelade bestreichen.

Marmelade auf den Mürbeteigboden streichen

Nussecken backen

Danach die Nussmasse gleichmäßig darauf verteilen und im Ofen für ca. 15 Minuten fertig backen.

Nussmasse auf dem Teig verteilen

Nussecken wie vom Bäcker schneiden

Die Masse nach dem Backen in der Form abkühlen lassen und mit einem großen scharfen Messer in die Dreiecksform wie Nussecken vom Bäcker schneiden.

Nussecken schneiden

Nussecken wie vom Bäcker glasieren

Nun die Zartbitterschokoladen für den Schokoladenguss kleinhacken und über dem Wasserbad schmelzen. Die Nussecken wie vom Bäcker mit den Ecken in die flüssige Schokolade tauchen und auf dem Backpapier abkühlen lassen.

nussecken in Schokoglasur tauchen

Ist der Backofen einmal aufgeheizt kannst du ideal größere Mengen der Leckerei backen. Du kannst Nussecken sehr gut aufbewahren und einfrieren. Du verzichtest auf tierische Produkte wie Eier, butter oder Honig? Dann sind unsere veganen Nussecken genau das Richtige für dich!

Nussecken wie vom Bäcker
Nussecken wie vom Bäcker

Nüsse – Kleine Nährstoffbomben

Nüsse, so auch Mandeln und Haselnüsse enthalten viele wichtige Nährstoffe, die du täglich zu dir nehmen solltest. Natürlich raten wir dir vom übermäßigen Genuss unserer süßen Nussecken wie vom Bäcker ab. Dennoch sind all die guten Inhaltsstoffe der enthaltenen Nüsse doch ein kleiner Trost für´s schlechte Gewissen beim Naschen. In Haselnüssen steckt eine Menge an Vitamin E, was deine Zellen vor vorzeitiger Alterung schützt. Das enthaltene Lecithin in den Nüssen verbessert zudem die Nerven- und Gehirnleistung, was dich auch in deiner Konzentrationsfähigkeit unterstützt.
Mandeln hingegen sind reich an gesunden Fetten, pflanzlichem Eiweiß und Ballaststoffen. Zudem liefern sie eine Menge Magnesium, Vitamin E, B-Vitamine und zahlreiche Antioxidantien. Das Magnesium unterstützt dabei die Reizweiterleitung zwischen Nerven und Muskeln. Welche Nussarten es noch gibt und welche gesunden Eigeneschaften sie mitbringen, erfährst du bei uns.