Zutaten

Nussecken:

20
Zutaten für 20 Nussecken
Für den Mürbeteigboden:
300 gMehl
80 gFeinzucker
180 gkalte Butter
1Ei
1 TLBackpulver, gestrichen
Prise Salz
1 TLZimt
2 ELkaltes Wasser
Für die Marzipan-Nuss-Masse:
200 gMandeln, gehackt
120 gButter
100 gSahne
130 gZucker
200 gMarzipan Rohmasse
200 gHaselnüsse, gemahlen
Für die Glasur:
100 gSchokolade nach Wahl

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst alle Zutaten für den Mürbeteigboden in eine Schüssel geben. Dafür die kalte Butter in Stücke schneiden und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt 2

Danach den Teig als Platte in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp: Wickelst du den Teig als Platte und nicht als Kugel ein, kühlt er schneller durch und du kannst ihn anschließend besser ausrollen.

Schritt 3

Währenddessen die gehackten Mandeln in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten.

Mandeln anrösten

Schritt 4

Nun Butter, Sahne und Zucker zu den Mandeln geben, gut verrühren und beiseite stellen.

Schritt 5

Die Marzipanrohmasse raspeln und zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen unter die Mandelmasse rühren.

Schritt 6

Nun den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen und den Mürbeteig auf einem Backpapier zu einem Rechteck (ca. 30 cm x 27 cm) ausrollen.

Mürbeteig auf dem Backpapier ausrollen

Schritt 7

Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und auf einem Backblech 10 Minuten im Ofen vorbacken lassen.

Teig mit der Gabel einstechen

Schritt 8

Danach das Blech wieder herausnehmen und die Marzipan-Nuss-Masse gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Alles im Ofen ca. 20 bis 25 Minuten fertig backen und etwas abkühlen lassen.

Marzipan-Nuss-Masse auf dem Boden verteilen

Schritt 9

Anschließend die Nussecken in Quadrate schneiden und jedes Quadrat nochmals zu Dreiecken teilen.

Nussecken mit Marzipan schneiden

Tipp: Die Nussecken sollten dabei noch etwas warm sein, damit der Teig beim Schneiden nicht bricht.

Schritt 10

Zuletzt die Schokolade für die Glasur über dem Wasserbad schmelzen und die Nussecken damit dekorieren.

Wenn du das nussige Aroma unserer Nussecken mit Marzipan genauso liebst wie wir, solltest du auch unbedingt unsere Walnusstarte oder unsere Haselnussmakronen probieren.

Nussecken mit Marzipan