Zutaten

Rolle ( ca. 400 g):

1
Video-Empfehlung

Marzipan selber machen ohne Rosenwasser

Schritt 1

Als Erstes die Mandeln in eine Küchenmaschine oder in einen Mixer geben. Alles so fein wie möglich mahlen.

Tipp: Wenn du dir diesen Schritt sparen willst, kannst du bereits gemahlene Mandeln kaufen.

Schritt 2

Anschließend die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben und mit Puderzucker sowie Zimt vermischen.

Prise Zimt dazugeben

Schritt 3

Dann schrittweise das Wasser hinzufügen und alles verkneten, sodass eine feuchte, aber feste Masse entsteht. Einen Block oder eine Rolle formen. Zum Schluss für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Tipp: Sei mit dem Wasser vorsichtig. Gib es wirklich schrittweise hinzu, damit das Marzipan nicht zu nass wird.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Haltbarkeit von selbst gemachtem Marzipan

Das Marzipan ohne Rosenwasser ist luftdicht verpackt und im Kühlschrank gelagert etwa 10 Tage lang haltbar. Im Gefrierschrank kannst du die Haltbarkeit auf bis zu 3 Monate verlängern. Sobald du dein selbst gemachtes Marzipan weiterverarbeiten möchtest, lässt du es einfach im Kühlschrank auftauen.

Marzipan selber machen und zu einer Rolle formen

Selbst gemachtes Marzipan verarbeiten

Nun ist das Marzipan bereit für seinen leckeren Einsatz! Probiere doch unseren saftigen Marzipankuchen aus der Kastenform oder fluffige Rosinenschnecken mit Marzipan.

Marzipan ohne Rosenwasser abwandeln

Ob Marzipankuchen, Original Bethmännchen oder einfach pur: Das klassische Marzipan kennen wir alle. Tatsächlich lässt sich die beliebte Süßware aber auch aus anderen Nüssen herstellen. Beispielsweise schmeckt auch ein Marzipan aus Pistazien oder Walnüssen hervorragend.