Zutaten

Vanillekipferl:

50
Für den Mürbeteig:
Für den Zuckermantel:
Video-Empfehlung

Vanillekipferl nach Uromas Rezept backen

Schritt 1 – Vanillekipferl-Teig zubereiten

Zuerst die kalte Butter in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten wie Mehl, Zucker, Vanillepaste und den Haselnüssen, sowie einer Prise Salz zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig in Frischhaltfolie gewickelt ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp: Wickle den Teig nicht als Kugel, sondern als Platte ein. So kühlt er schnell durch.

Schritt 2 – Ofen vorheizen und Teig rollen

Anschließend den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig in ca. 1,5 cm dicke Streifen schneiden und diese jeweils zu Rollen formen.

Teig in Streifen schneiden

Schritt 3 – Vanillekipferl zuschneiden

Danach von jeder Rolle ca. 4 cm lange Stücke abschneiden.

Schritt 4 – Vanillekipferl formen und backen

Die Enden der Teigstücke zu Spitzen formen und die Teiglinge auf dem Backblech in die typische Kipferlform legen. Vanillekipferl auf mittlerer Schiene ca. 10-12 Minuten backen.

Vanillekipferl formen

Tipp: Wenn der Teig beim Formen zu weich wird oder du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du die fertig geformten Kipferl vor dem Backen noch einmal 30 Minuten in den Kühlschrank legen, damit sie beim Backen nicht auseinander laufen.

Schritt 5 – Vanillekipferl mit Zucker bestreuen

Zuletzt Puderzucker und Vanillezucker mischen und über die fertigen, noch heißen Vanillekipferl sieben.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Welche Zutaten der Vanillekipferl kann ich ersetzen?

Diese Zutaten kannst du problemlos ersetzen und so zum Beispiel auch vegane Vanillekipferl backen:

  • Vanillepaste – Ersetze die Vanillepaste durch das Mark einer Vanilleschote. Vanillezucker ist nicht geeignet, da er zu wenig Aroma für die Kipferl hat.
  • Weizenmehl – Statt Weizenmehl kannst du auch Dinkelmehl Typ 603 verwenden.
  • Haselnüsse – Hier scheiden sich die Geister. Die Kipferl schmecken sowohl mit gemahlenen Haselnüssen als auch mit gemahlenen Mandeln sehr gut. Entscheide selbst, was dir am besten schmeckt.

Tipp: Wenn du gar keine Nüsse in deinen Kipferln möchtest, solltest du dir unbedingt unser Rezept für Vanillekipferl ohne Mandeln anschauen.

  • Butter – Möchtest du vegane Vanillekipferl backen, kannst du sie durch pflanzliche Butter ersetzen. Verwende aber niemals Margarine, da diese nicht fest genug wird.

Was tun, wenn der Teig für Vanillekipferl bröselt?

Wenn der Teig beim Kneten krümelt, ist er zu trocken und du musst noch etwas Butter unterkneten. Sei aber schnell, damit der Teig nicht zu warm wird.

Warum bricht der Teig für Vanillekipferl?

Bricht der Teig beim Formen auseinander, ist der Teig noch etwas zu kalt. Knete den Teig nach dem Kühlen nochmals durch und erwärme ihn so leicht durch deine Hände. Gib den Teig nach dem Formen vor dem Backen noch einmal kurz in den Kühlschrank.

Brechen die Vanillekipferl nach dem Backen auseinander, war die Butter im Teig zu warm oder du hast ihn zu lange geknetet. Achte also darauf, dass die Zutaten kalt sind und knete den Teig zügig durch. Wer hat, kann auch gern eine Knetmaschine verwenden, damit keine Wärme von den Händen dazu kommt.

Tipp: Margarine ist kein guter Ersatz für die Butter, da diese zu weich ist.

Es kann auch sein, dass du die Vanillekipferl nach Uromas bestem Rezept zu schnell vom Blech genommen hast. Lass die Kipferl abkühlen bevor du sie vom Blech nimmst.

Uromas bestes Vanillekipferl-Rezept

Wie gut helfen Backbleche zum Formen der Vanillekipferl?

Wer sich mit dem Formen des halbmondförmigen Gebäcks schwer tut oder ein einheitliches Ergebnis haben möchte, kann ein Vanillekipferl-Backblech oder auch eine Vanillekipferl-Backform aus Silikon zur Hilfe nehmen.

Warum zerlaufen die Vanillekipferl beim Backen?

Sind deine Vanillekipferl beim Backen zerlaufen war der Teig zu warm. Der Teig sollte nach dem Kneten unbedingt durchkühlen und am besten auch nach dem Formen noch einmal gekühlt werden.

Wann werden Vanillekipferl hart und trocken?

Backst du die Vanillekipferl nach Uromas bestem Rezept zu lange, werden sie hart. Frisch gebackene Kipferl können noch relativ weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen. Beim Abkühlen wird die Butter fest und dadurch die Kipferl stabil und knusprig.

Uromas bestes Vanillekipferl-Rezept

Wie hält der Zucker auf Vanillekipferl?

Damit die feine Zuckerschicht auf den Kipferln hält, musst du sie auf die noch vom Backen heißen Halbmonde sieben. Auf keinen Fall darin wälzen.

Wie lange halten sich selbstgebackene Vanillekipferl?

Vanillekipferl sind ca. 4 Wochen haltbar. Damit sie frisch und knusprig bleiben, solltest du die ausgekühlten Kipferl in einer verschließbaren Keksdose dunkel bei kühler Zimmertemperatur aufbewahren. Bitte nicht im Kühlschrank lagern!

Uromas Weihnachtsplätzchen

Kannst du nicht genug von Uromas Weihnachtsplätzchen bekommen? Dann probiere auch unbedingt diese Weihnachtsplätzchen von Oma: