Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
Für den Schweinebauch
2Knoblauchzehen
10 gIngwer
1Chilischote
1 StangeZitronengras
2Limettenblätter
2 ELReisessig
1Sternanis
1 TLPfefferkörner
1000 gSchweinebauch
Für die Glasur
50 gRohrzucker
50 mlSojasauce
2 TLMirin
½Chilischote
1Zimtstange
1Sternanis
Sesam, frische Sprossen, Koriander nach Belieben

Zubereitung

Schritt 1

Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken und in einen Topf geben.

Ingwer hacken

Schritt 2

Anschließend Chili halbieren und das Zitronengras mit der Messerrückseite leicht anschlagen. Beides gemeinsam mit Limettenblättern, Reisessig, Sternanis und Pfeffer ebenfalls in den Topf geben.

Gewürze uns Zitronengras in den Topg zum Schweinebauch kochen geben

Schritt 3

Gegebenenfalls die Schwarte vom Schweinebauch abschneiden, dabei das Fett am Fleisch belassen. Das Fleisch mit in den Topf geben, mit Wasser bedecken und bei mittler Hitze abgedeckt je nach Größe für 90 – 120 Minuten weichkochen.

Schritt 4

Für die Glasur des asiatischen Schweinebauchs Rohzucker in einer Pfanne karamellisieren und mit Sojasauce ablöschen.

Sojasauce zum karamellisierten Zucker geben

Schritt 5

Nun Mirin, Chili, Zimtstange und Sternanis dazugeben und bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Zimt, den Sternanis und Chili entfernen.

Mirin und Gewürze zur Glasur geben

Tipp: Du kannst etwas Brühe vom Kochen zur Glasur geben, wenn diese zu dickflüssig ist oder sich der Zucker nicht komplett aufgelöst hat.

Schritt 6

Sobald der Schweinebauch weich ist, aus der Brühe nehmen und kurz abkühlen lassen. Anschließend in mundgerechte Scheiben schneiden und ohne Fett goldbraun anbraten.

Schweinebauch anbraten

Schritt 7

Nun die Glasur zum Fleisch geben und gut durchmischen. Zuletzt den asiatischen Schweinebauch mit geröstetem Sesam, Koriander und Sprossen anrichten.

Asiatischer Schweinebauch

Der asiatische Schweinebauch ist die perfekte Beilage für eine leckere Suppe oder Reispfanne: