Auf den Punkt gebracht:

  • viele Alternativen
  • geschmackliche Unterschiede
  • verschiedene Allergene
  • teilweise vegetarisch und vegan

Sojasauce ersetzen?

Es gibt einige Alternativen zur herkömmlichen Sojasauce. Diese weichen jedoch mehr oder weniger vom eigentlichen Geschmack ab. Welcher Ersatz der richtige für dich ist, hängt dabei von deinem eigenen Geschmack ab. Deshalb stellen wir dir hier ein paar alternative Varianten zu Sojasauce vor:

Sauceenthält Sojaenthält WeizenVegetarischVeganSalzgehaltPreis
Sojasaucexje nach Sortexx13%mittel
Worcestersaucex9,8%mittel
Gemüsebrühexxje nach Rezeptgünstig
Fischsauce24,4%mittel
Maggixxx24,9%günstig
Austernsaucex11,8%mittel
Kokos Aminosxx5,5%teuer
Teriyaki Saucexxxje nach Marke7,3%günstig

Video-Tipp

Worcestersauce

Für Suppen, Fleisch- und Gemüsegerichte eignet sich alternativ zur Sojasauce die Worcestersauce. Die Inhaltsstoffe von Worcestersauce sind:

  • Essig
  • Zucker
  • Salz
  • Sardelle
  • Zwiebeln
  • Tamarinde
  • Senf
  • Gewürze
  • Sojasauce

Durch die Sojasauce ist die Worcestersauce nicht für Allergiker geeignet. Dennoch ist sie eine gute geschmackliche Alternative, falls du keine Sojasauce Zuhause hast. Je nachdem, welche Marke du kaufst, kannst du auch vegane Worcestersauce im Handel finden. Darin sind dann keine Sardellen enthalten.

Worcester Sauce

Gemüsebrühe

Ersatzweise kannst du auch eine kräftig gewürzte Gemüsebrühe verwenden. Da diese kein Soja enthält, ist sie für Allergiker geeignet. Ebenso können Veganer die Gemüsebrühe ohne Bedenken zum Würzen nutzen. Außerdem ist sie eine sehr preisgünstige Alternative.

Fischsauce

Statt Sojasauce kannst du auch Fischsauce zum Würzen deiner Gerichte nutzen. Jedoch ist die nicht für vegetarische und vegane Ernährung geeignet. Außerdem ist der geschmackverstärkende Effekt von Fischsauce noch größer als der von Sojasauce, weshalb du entsprechend weniger verwenden solltest.

Fischsauce

Maggi Würze

Das aus der Schweiz stammende Maggi ist quasi die europäische Variante zur Sojasauce. Es ist genau wie die asiatische Sauce vegan, enthält aber Weizenprotein anstatt Sojaprotein. Deshalb ist Maggi also für Allergiker eine mehr oder weniger gute Alternative. Dennoch kommt es der Sojasauce geschmacklich sehr nah. Allerdings enthält Maggi einen bedenklich hohen Salzgehalt, weshalb du den Verzehr auf kleine Mengen reduzieren solltest.

Austernsauce

In den letzten Jahren hat sich Austernsauce als beliebte Alternative zur Sojasauce etabliert. Allerdings enthält die Sauce selbst auch Sojasauce sowie Austernfleischextrakt. Aufgrund dessen ist sie weder für Allergiker noch für Veganer geeignet.

Kokos Aminos

Eine vegane, gluten- und sojafreie Möglichkeit bieten die Kokos Aminos, welche aus Kokosblütenzucker hergestellt und dann mit Salz abgeschmeckt werden. Wegen den enthalten Mineralstoffen, B- und C-Vitaminen sowie Aminosäuren sind die Kokos Aminos sehr gesund. Dennoch sind sie nicht ganz preisgünstig und nur im Bioladen erhältlich.

Teriyaki Sauce

Auch die japanische Teriyaki Sauce kann die Sojasauce ersetzen. Diese enthält allerdings auch Soja, weshalb wir sie nicht für Allergiker empfehlen. Dennoch ist sie vegan und kann geschmacklich gut mit der Sojasauce mithalten.

Sojasauce ersetzen