Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
100 geingelegte Shiitake Pilze
200 gEntrecote
1 Knoblauchzehe
5 gIngwer
80 grote Zwiebel
2 EL Sesamöl
3 ELSojasauce
1 ELZucker
160 gGlasnudeln
100 gKarotten
1 gelbe Paprika
100 gBabyspinat
2 Frühlingszwiebeln
Neutrales Öl zum Braten
Schwarzer Pfeffer
Gerösteter Sesam
Frischer Koriander

Zubereitung

Schritt 1

Für den koreanischen Glasnudelsalat die Shiitake Pilze in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden und beiseitestellen.

Shiitake Pilze in Scheiben schneiden

Tipp: Wenn du getrocknete Shiitake Pilze für den Japchae verwenden möchtest, solltest du sie vor der Zubereitung 20 Minuten in kaltem Wasser einlegen.

Schritt 2

Entrecote in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

Entrecote in Streifen schneiden

Schritt 3

Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln schälen, ebenfalls in feine Streifen schneiden und zum Fleisch geben.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in feine Streifen schneiden

Schritt 4

Sesamöl, Sojasauce und Zucker dazu geben, alles gleichmäßig vermengen und für 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

Entrecote marinieren

Schritt 5

Währenddessen die Glasnudeln in kochenden Wasser geben und für 8-10 Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und in eine große Schüssel geben.  

Glasnudeln in kochendem Wasser ziehen lassen

Schritt 6

Karotten schälen und in feine Streifen schneiden, Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden.

Paprika in Streifen schneiden

Schritt 7

Anschließend den Spinat waschen und gründlich trocken schütteln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden

Schritt 8

Nun eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen und das marinierte Rindfleisch mit den Shiitake Pilzen anbraten.

mariniertes Fleisch mit Pilzen anbraten

Schritt 9

Den Herd abschalten, das geschnittene Gemüse mit dem Spinat dazu geben und alles gut durchschwenken. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und zu den Glasnudeln geben.

Gemüse und mariniertes Fleisch zu den Glasnudeln geben

Schritt 10

Japchae, den koreanischen Glasnudelsalat vermischen und nach Belieben mit geröstetem Sesam und frischem Koriander garnieren.

Japchae

Hast du Lust auf weitere asiatisch angehauchte Salate? Dann probiere unseren asiatischen Reissalat und den Reisnudel-Wakame-Salat mit Gurke.