Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
150 gBasmatireis
1Limettenblatt
1Kardamomkapsel
½Mango
2Frühlingszwiebeln
½Gurke
1Pak Choi
1Knoblauchzehe
2 ELRohrzucker
1Bio-Limette
1 ELSesamöl
2 ELSojasauce
Geröstete Erdnüsse
Frischer Koriander

Zubereitung

Schritt 1

Basmatireis gründlich mit kaltem Wasser waschen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis mit einem Limettenblatt, einer angedrückten Kardamomkapsel und der 1,5-fachen Menge Wasser in einen Topf geben und aufkochen.

Reis mit Gewürzen und Wasser aufkochen

Schritt 2

Nun den Reis abgedeckt bei kleiner Stufe für ca. 12-15 Minuten köcheln lassen. Anschließend gut auskühlen lassen. Dabei Kardamom und Limettenblatt entfernen.

Reis abgedeckt köcheln lassen

Schritt 3

Währenddessen die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und in Würfel schneiden.

Mango in Würfel schneiden

Schritt 4

Anschließend die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Danach die Gurke waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.

Gurke in Scheiben schneiden

Schritt 5

Den Pak Choi waschen, Strunk entfernen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Das geschnittene Gemüse nun zum Reis geben.

Pak Choi in Stücke schneiden

Schritt 6

Für das Salatdressing Knoblauch schälen und in einen Mörser geben. Den Rohrzucker einstreuen und alles fein mörsern.

Knoblauch und Rohzucker mörsern

Schritt 7

Nun Limette waschen, die Schale in den Mörser reiben und des Saft dazu pressen. Das Sesamöl dazu geben und alles mit Sojasauce abschmecken. Das asiatische Dressing gut mischen und über den vegetarischen Reissalat geben.

Schritt 8

Den vegetarischen asiatischen Reissalat zuletzt gut durchmischen und mit gerösteten Erdnüssen und frischem Koriander anrichten. 

asiatischer vegetarischer Reissalat

Die aromatische Küche Asiens hat es dir angetan? Dann ahben wir weitere frische Rezepte für dich: