Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
400 gFusilli bucati corti; oder Nudeln nach Wahl
50 gSchalotten
150 gMais, aus der Dose
200 gKirschtomaten
½ Gurke
250 gJoghurt
1 Bio Limette
1 ELAhornsirup
1 ELOlivenöl
½ BundBlattpetersilie
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Nudeln im Salzwasser al dente kochen und zur Seite stellen.

gekochte Nudeln

Tipp: Schrecke die Nudeln nicht ab! Wenn diese noch etwas warm sind, ziehen im Anschluss alle Zutaten besser durch.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Schalotten schneiden

Schritt 3

Mais in einem Sieb abtropfen lassen, die Tomaten vierteln und alles zu den Zwiebeln geben.

Schritt 4

Danach Gurke in grobe Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

Gurke schneiden

Schritt 5

Nun Joghurt, Limettensaft, Ahornsirup und Olivenöl in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Du darfst das Dressing ruhig etwas überwürzen, damit der Nudelsalat am Ende nicht fad schmeckt.

Schritt 6

Anschließend die Blätter der Petersilie fein hacken und zusammen mit den Nudeln und dem Dressing mit in die Schüssel geben. Alles gut verrühren.

Schritt 7

Zuletzt den leichten Nudelsalat mit Joghurt-Dressing für mindestens 15 Minuten im Kühlschrank abgedeckt durchziehen lassen.

Leichter Nudelsalat mit Joghurt-Dressing

Nun hast du die perfekte Grillbeilage, aber was soll auf den Grill? Probiere doch unsere Schweinerückensteaks oder Lachs mariniert mit Zitrone und Olivenöl.