Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Sommerlichen Tortellinisalat zubereiten

Schritt 1

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne, ohne Fett goldbraun anrösten und auskühlen lassen.

Sonnenblumenkerne rösten

Schritt 2

Für das Dressing die getrockneten Tomaten aus dem Glas nehmen, abtropfen lassen und fein hacken. Hinweis: Das Tomatenöl nicht entsorgen – das brauchst du für das Dressing!

getrocknete Tomaten hacken

Schritt 3

Öl, Senf und den Saft der Zitrone dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.

Senf dazugeben

Schritt 4

Tortellini nach Verpackungsanweisung in Salzwasser kochen und anschließend in eine Schüssel geben.

Tortellini kochen

Schritt 5

Tomaten und Paprika waschen. Tomaten halbieren und die Paprika vom Kerngehäuse und Strunk befreien. Anschließend in Würfel schneiden.

Tomaten schneiden

Schritt 6

Oliven abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen und ebenfalls in Ringe scheiden. Rucola waschen und trockenschleudern.

Frühlingszwiebel hacken

Schritt 7

Zutaten nun mit dem Dressing anmachen und vermengen. Zum Schluss den Feta darüber bröseln und die gerösteten Sonnenblumenkerne darüber streuen.

Sommerlicher Tortellinisalat
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks
Sommerlicher Tortellinisalat mit Feta
Sommerlicher Tortellinisalat

Sommerlicher Tortellinisalat: Zutaten

  • Sonnenblumenkerne: Sonnenblumenkerne sorgen für ein leichtes nussiges Aroma und etwas Biss. Du kannst sie auch durch Pinienkerne ersetzen – super lecker!
  • getrocknete Tomaten: Sie sind ein echtes Must have in diesem sommerlichen Klassiker. Tomaten und Öl sorgen für einen intensiven und authentischen Geschmack.
  • Senf: Ein großer Klecks Senf darf im Dressing einfach nicht fehlen! Wir verwenden mittelscharfen Senf.
  • Zitrone: Ein Spritzer Zitrone verleiht dem sommerlichen Nudelsalat eine angenehme Frische. Alternativ kannst du auch Limettensaft verwenden.
  • Tortellini: Tortellini sind natürlich der Star dieses Gerichts! Wir haben uns für eine vegetarische Variante entschieden. Du kannst natürlich jede Sorte verwenden, die du gern hast. Wie wäre es beispielsweise mit Tortellini di Magro, Tortellini alla Bolognese oder Tortellini mit Pilzfüllung?
  • Kirschtomaten: Tomaten dürfen bei einem Nudelsalat natürlich nicht fehlen! Wir haben uns für Kirschtomaten entschieden. Die bringen eine leichte Süße und ein kräftiges Aroma mit.
  • Spitzpaprika: Auch Paprika darf im Salat nicht fehlen. Wir haben uns für Spitzpaprika entschieden. Herkömmliche Paprika schmeckt aber genauso gut! Für welche Farbe du dich entscheidest, bleibt allein dir überlassen.
  • Oliven: Oliven bringen eine feine Würze in den Salat. Um uns etwas Arbeit zu ersparen, verwenden wir bereits entsteinte Exemplare.
  • Rucola: Wir lieben Rucola! Wir wissen aber auch, dass er nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Alternativ kannst du den Salat auch mit Feld- oder Romanasalat zubereiten.
  • Feta: Käse darf nicht fehlen! Feta macht in Kombination mit Tortellini einen genialen Job! Aber auch mit Parmesan wird es so richtig lecker.

Das schmeckt zum Tortellinisalat

Unser sommerlicher Tortellinisalat schmeckt allein schon so richtig lecker. Er ist aber auch der perfekte Begleiter zu verschiedenen Fleischgerichten. Egal ob Rind-, Puten- oder Hähnchenfleisch: Hier ist für jeden etwas dabei:

Doch lieber Lust auf Grillen? Mit dem Tortellinisalat punktest du auf der nächsten Grillparty so richtig! Kein Wunder, denn als Grillbeilage ist er eine klare 10/10! Noch mehr leckere Grill-Ideen gibt es hier:

Haltbarkeit & Lagerung

Den sommerlichen Nudelsalat kannst du für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dazu füllst du ihn am besten in eine luftdichte Frischhaltebox. Er eignet sich somit also auch perfekt zum Vorbereiten. 😊

Noch mehr Tortellini-Rezepte