Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
Für die Reispfanne
200 gNaturreis
1 TLSalz
½ rote Paprika
½ ggelbe Paprika
½ rote Zwiebel
Neutrales Öl zum Braten
200 ggehackte Tomaten
Salz, Pfeffer & Zucker
Für den Joghurt Dip
1 Knoblauchzehe
50 gJoghurt
¼ BundPetersilie

Zubereitung

Schritt 1

Für die Reispfanne mit Paprika zunächst den Reis nach Packungsanleitung mit Salz kochen. In der Zwischenzeit Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Außerdem Zwiebel schälen und fein würfeln.

Tipp: Du hast noch Reis von einem anderen Gericht übrig? Dann kannst du natürlich auch bereits gekochten Reis vom Vortag verwenden. Spart Zeit und ist eine leckere Resteverwertung!

Schritt 2

Dann eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Paprikastreifen für etwa 2 Minuten darin anschwitzen. Im Anschluss die Zwiebelwürfel dazugeben und mitbraten.

Schritt 3

Alles mit den gehackten Tomaten ablöschen und mit Salz, Pfeffer sowie Zucker abschmecken.

Schritt 4

Im Anschluss den gekochten Reis dazugeben, alles gut verrühren und bei niedriger Hitze anbraten.

Schritt 5

Währenddessen den Joghurt Dip zubereiten. Dafür den Knoblauch auspressen und mit dem Joghurt vermischen. Außerdem die Petersilie waschen, hacken und unterrühren. Zum Schluss nach Belieben würzen und Reispfanne mit Paprika servieren.

Das Rezept findest du richtig gut? Dann probiere unbedingt auch unsere vegetarische Reispfanne mit Feta.