Zutaten

Schoko-Kuchen (Ø 26 cm):

1
Video-Empfehlung

Schoko-Kuchen mit wenig Zutaten backen

Schritt 1

Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Springform gut mit Butter einfetten.

Schritt 2

Danach die Zartbitterschokolade klein hacken und mit der Butter über einem Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die geschmolzene Schokolade beiseite stellen.

Schritt 3

Nun die Eier, eine Prise Salz und den Zucker mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen.

Eier zum Zucker geben

Schritt 4

Anschließend Mehl und Backpulver zur Masse sieben und zusammen mit der geschmolzenen Schokolade und den Mandeln unterrühren.

Schritt 5

Zum Schluss den Teig in die vorbereitete Springform füllen und den schnellen Schokokuchen auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen.

Teig in die Springform füllen

Tipp: Prüfe gegen Ende der Backzeit mit der Stäbchenprobe, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Blitz-Schoko-Kuchen abwandeln

  • Zucker: Anstelle von normalem Haushaltszucker kannst du auch braunen Zucker verwenden. Wer auf Zucker verzichten möchte, nimmt einen Zuckerersatz wie Erythrit, Xylit oder Birkenzucker.
  • Nüsse: Für noch mehr Nussaroma kannst du einen Teil der gemahlenen Mandeln durch gemahlene Haselnüsse ersetzen.
  • Früchte: Wenn du deinem Kuchen noch eine fruchtige Komponente geben möchtest, kannst du zum Schluss einige Früchte vorsichtig unterheben. Gut geeignet sind:
    • Erdbeeren 🍓
    • Himbeeren
    • Heidelbeeren 🫐
    • Kirschen 🍒
    • Mandarinen 🍊
  • Vanille: Für ein vanilliges Aroma einfach ein Päckchen Vanillezucker oder einen Teelöffel Vanillepaste unterrühren.
  • Tonkabohne: Schokolade und Tonkabohnen harmonieren besonders gut. Einfach etwas Tonkabohnenabrieb oder -paste in den Teig geben.
Schneller Schokokuchen mit wenig Zutaten: Blitzkuchen

Toppings für deinen schnellen Schoko-Kuchen

  • Puderzucker: Einfach etwas Puderzucker über den Kuchen stäuben. Das geht super einfach und schnell und sieht richtig gut aus.
  • Kakaopulver: Auch ein Topping aus Kakaopulver ist super einfach und schnell gemacht. Du kannst es mit Puderzucker mischen und durch ein Sieb auf den Kuchen stäuben.
  • Schokoglasur: Wer etwas mehr Zeit hat, kann den Kuchen noch mit einer Schokoglasur überziehen. Diese kann dann noch mit frischen Früchten oder Krokant verziert werden.
  • Fruchtspiegel: Für einen fruchtig-süßen Fruchtspiegel kannst du den Kuchen mit einer Marmelade deiner Wahl toppen. Wir mögen besonders gerne Erdbeer- oder Himbeermarmelade:
  • Sahne und frische Beeren: Ein paar Tupfer aufgeschlagene Sahne und frische Beeren auf dem Schoko-Kuchen sind auch einfach gemacht und sehr dekorativ.

Das passt zum Schoko-Kuchen

Möchtest du noch etwas zu deinem Blitz-Schokokuchen servieren? Wie wäre es mit Kaffee, Eis, heißen Früchten oder einer leckeren Vanillesauce? Wir haben ein paar eat.deen für dich:

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Wenn etwas Kuchen übrig bleibt, kannst du ihn mit einer Tortenglocke oder Frischhaltefolie abdecken. Einzelne Stücke kannst du auch in Frischhaltedosen verpacken. Bei kühler Zimmertemperatur ist der schnelle Schoko-Kuchen 3-4 Tage haltbar. Lagere den Kuchen nicht im Kühlschrank, da er dort austrocknet.

Einfrieren ❄️

Den schnellen Schokokuchen mit wenigen Zutaten kannst du auch einfrieren und hast so immer ein Stück Schokokuchen für spontanen Besuch und den süßen Zahn parat.

Wickle den ganzen Kuchen luftdicht in Frischhaltefolie ein oder packe einzelne Stücke in Gefrierdosen. Achte darauf, die Dosen möglichst voll zu stapeln, damit möglichst wenig Luft darin ist, um Gefrierbrand zu vermeiden.

Eingefroren ist der schnelle Schoko-Kuchen aus wenig Zutaten ca. 3 Monate haltbar. Danach verliert er an Qualität.

Auftauen 🌡️

Den Kuchen kannst du bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Auch hier bitte nicht im Kühlschrank auftauen lassen, da er sonst trocken wird.

Noch mehr schnelle Kuchen

Du hast Lust auf selbstgebackenen Kuchen, aber nicht viel Zeit zum Backen? Hier sind unsere schnellsten Kuchenrezepte – In weniger als einer Stunde zum puren Genuss: