Zutaten

Springform (Ø 26 cm):

1
Video-Empfehlung

Schokokuchen ohne Mehl backen

Schritt 1

Als Erstes den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann eine Springform einfetten und mit etwas Backkakao bestäuben. Anschließend die Zartbitterschokolade kleinhacken.

Schokoladen hacken

Schritt 2

Danach die Schokolade mit der Butter in einem Topf bei geringer Wärme schmelzen und beiseitestellen.

Schokolade mit Butter schmelzen

Schritt 3

Nun mit den Schneebesen des Rührgerätes Eier, Salz, Zucker, Rohrzucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen.

Eier mit Zucker und Salz schaumig aufschlagen

Schritt 4

Als Nächstes die flüssige Butter-Schoko-Mischung unterrühren.

geschmolzene Schokolade unterrühren

Schritt 5

Anschließend die gemahlenen Mandeln, Backpulver und den Backkakao einrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

trockene Zutaten zum Teig geben

Schritt 6

Zum Schluss den Schoko-Teig in die vorbereitete Springform füllen. Dann den Schokokuchen ohne Mehl auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten backen.

Teig in Springform verstreichen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Backstufen vom Schokokuchen ohne Mehl erkennen

Wir zeigen dir, wie du die verschiedenen Backstufen von deinem Schokokuchen erkennst. Denn da kein Mehl enthalten ist, verhält sich die Textur etwas anders.

Mach zuerst die Stäbchenprobe:

  • Stich dafür mit einem Holzstäbchen gegen Ende der Backzeit in die Kuchenmitte. Ziehe es heraus und überprüfe den Teig, der am Stäbchen klebt.
Teig am StäbchenKuchenkonsistenz
flüssignoch zu flüssig → Kuchen muss noch ein paar Minuten backen
feucht-klebrigperfekt → Schokokuchen wird nach dem Auskühlen sehr saftig und in der Mitte fudgy sein
keine Teigrückständezu lang gebacken → Kuchen könnte nach Abkühlen zu trocken sein
Schokokuchen ohne Mehl
Schokokuchen ohne Mehl

Schokokuchen ohne Mehl abwandeln

Experimentierst du beim Backen gern etwas herum, dann kannst du unseren einfachen, glutenfreien Schokokuchen ganz nach deinen Vorlieben abwandeln. Hier kommt schon einmal etwas Inspiration für dich:

  • Nüsse variieren: Einen Teil der gemahlenen Mandeln kannst du gern durch gemahlene Haselnüsse ersetzen. Das verleiht dem Kuchen ein intensiveres Nuss-Aroma.
  • Schokokuchen aromatisieren: Mit verschiedenen Zutaten und Gewürzen kannst du dem Kuchen Aroma verleihen. Darf es eher fruchtig oder lieber herb oder sogar etwas scharf sein?
Mark einer VanilleschoteTonkabohne
ZimtAbrieb einer Bio-Orange
2 TL EspressopulverMesserspitze Chili
  • Laktosefreier Schokokuchen ohne Mehl: Dafür ersetzt du die Butter mit etwas weniger Kokosöl. Achte außerdem darauf, dass die Schokolade einen Kakaoanteil von min. 70 % hat. Dann ist sie laktosefrei.
  • Zuckerfreier Schokokuchen ohne Mehl: Anstelle von Zucker kannst du Xylit oder Erythrit, Kokosblütenzucker, Agavendicksaft oder Ahornsirup zum Süßen verwenden. Die Zartbitterschokolade sollte ebenso zuckerfrei sein.
  • Schokokuchen aus der Kastenform: Du kannst dieses Rezept easy auf eine Kastenform abwandeln. Multipliziere dafür alle Zutaten mit 0,62. So werden die Mengen für die entsprechende Form reduziert.

Glutenfreien Schokokuchen dekorieren

Während wir unseren saftigen Schokokuchen nur mit etwas Puderzucker und ein paar frischen Erdbeeren dekoriert haben, kannst du dich hier gern noch mehr kreativ austoben. Das sind unsere Ideen für dich:

  • mit Kakaopulver bestäuben
  • ein Beerenspiegel, z. B. aus Himbeermarmelade
  • Schokoglasur mit Krokant oder karamellisierten Nüssen bestreut, verwende dazu diese Rezepte:
  • aufgeschlagene Sahne mit frischen Beeren
  • gehackte Schokolade
Schokokuchen ohne Mehl

Glutenfreien Schokokuchen servieren

Geschmacklich erinnert der Schokokuchen ohne Mehl an saftige Brownies. Warum dann nicht gleich so servieren? Wir zeigen dir unsere 3 Lieblingsideen:

  1. Zartschmelzende Eiscreme

Eine Symbiose verschiedener Konsistenzen. Fluffig-saftig und cremig schmelzend – das ist ein Hochgenuss für die Zunge.

  1. Fruchtiges Topping aus Beeren & Obst

Süße-herbe Schokonote trifft auf feinsäuerliche Früchte.

Tipp: Lust auf einen richtigen Foodie-Wow-Moment? Dann erwärme dein Beeren-Topping kurz im Topf oder in der Mikrowelle und gib es dann heiß über ein Stück Schokokuchen.🤤

  1. Cremige Vanillesauce

Vanille und Schokolade sind ein klassisches wie auch unschlagbares Duo.

Haltbarkeit vom Schokokuchen

Der Schokokuchen ohne Mehl ist luftdicht verpackt und gekühlt 3-4 Tage haltbar. Du kannst ihn auch problemlos einfrieren.