Zutaten

Portionen:

6
Zutaten für 6 Portionen
1500 mlWasser
150 gTK Beerenmischung
150 gKirschen aus dem Glas
150 gSago
50 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
Prise Salz

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst das Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Anschließend Sago einrühren und 3 Minuten köcheln lassen.

Sago einrühren

Schon gewusst?

Sago stammt aus dem Mark des Stammes der Sagopalme. Das Mehl wird zu kleinen Kugeln geformt, weshalb es auch oft als „Perlsago“ bekannt ist.

Schritt 2

Danach Beeren, Kirschen , Salz und Zucker dazugeben und für weiter 20-30 Minuten köcheln lassen.

rote Grütze mit Sago

Schritt 3

Zum Schluss die fertige rote Grütze mit Sago in Schälchen füllen und auskühlen lassen.

rote Grütze mit Sago

Sago ist besonders für Süßspeisen beliebt. Da es sehr geschmacksneutral ist kannst du es jedoch vielseitig einsetzen. Und das Beste: Sago ist vegan und lässt den Bindemittel-Klassiker Gelatine in den Hintergrund treten. Aber Achtung, Sago löst sich beim Kochen nie ganz auf. Die Rote Grütze bleibt in unserem Fall also etwas kugelig.

Rote Grütze passt übrigens super zu Omas leckeren Waffeln. Oder wie wärs mit einem Schlückchen selbstgemachter Vanillesauce?